Samstag, September 08, 2007

Interviewtermin

Mit Frau Ringelstrumpf:

Deine allerletzten Worte?
Ich nehme jetzt mal die allerletzten Worte, die ich gesagt habe, bevor ich das hier beantworte: "Okay, jetzt ist es fertig. Danke für die Fotos". (Der Hübsche hat mich beim Seifenmachen fotografiert, Fotos kommen noch)
Und meine wirklich allerallerletzten Worte werden hoffentlich sein "Schee wars".

Welche drei Dinge in Eurem Haus brauchtest Du unbedingt als Du sie kauftest, hast sie aber noch nie (oder nur kaum) jemals benutzt?
Das Waffeleisen (ich habe mir, nachdem wir meinem Cousin vor....fünf Jahren eines zur Hochzeit geschenkt haben, eingebildet, dass wir unbedingt auch eines brauchen, seitdem haben wir es vielleicht dreimal verwendet)
Die Tauchanzüge: nach dem Kurs gekauft, in den Flitterwochen auf Maui eingeweiht, einmal dann noch beim Schnorcheln in San Diego angehabt und seit dem hängen sie rum.
Noch nutzloser allerdings sind die beiden Tauchlampen, die wir zur Hochzeit geschenkt bekommen haben: wir haben sie vor lauter Nervosität beim Tauchen auf dem Boot vergessen und seitdem waren wir nicht mehr...

Wie heisst die peinlichste CD in Deiner Sammlung?
Oh, da gibt es einige. Am peinlichsten ist aber "GuteZeitenSchlechteZeiten-Stars singen Weihnachtslieder"

Wenn Du ueber Nacht eine Sprache perfekt lernen koenntest, welche suchtest Du Dir aus? Warum?
Französisch. Könnte ich hier im Dreiländereck und der Schweiz sowieso sehr gut gebrauchen. Ich dachte erst, ich nehme chinesisch, weil das ja sooooo schwer ist. Aber damit wäre ich eine Traumkandidatin, die die Firma für Jahre nach China schicken könnte und darauf hätte ich so gar keinen Bock.

Wer duerfte Dich in der Verflimung Deines Lebens spielen?
Jennifer Aniston. Ich war schon immer von der Jennifer-Fraktion. Angelina sucks.

So, wer moechte auch mal?Wer moechte hinterlasse bitte einen Kommentar mit der Aufforderung "Interview bitte". Ich schreibe dann zurueck und stelle fuenf Fragen meiner Wahl. Ihr antwortet dann in Eurem Blog, und ladet wiederrum Leute ein, sich interviewen zu lassen. Moechte jemand, stellt Ihr fuenf Fragen. Alles klar?