Dienstag, August 07, 2007

Sehr geehrter Halter des Fahrzeuges mit dem Kennzeichen LU 60370,

wenn mir die paar Rappen für die Halterauskunft in Luzern nicht zu schade wären, würde ich Sie mit Namen anschreiben. So bleibt mir nur mitzuteilen, dass Sie heute abend entweder einem arroganten, unverschämten, verkehrsgefährdenden Rowdy ihr Auto geliehen haben oder sich aber höchstpersönlich selber schämen dürfen. Ich habe den Stinkefinger, den Sie mir nach minutenlangem Drängeln in der Baustelle gezeigt haben, durchaus gesehen. Ob Sie mich vorher noch mit Linksblinken und Lichthupe genötigt haben, kann ich leider nicht sagen, ich hatte ja die ganze Zeit das Gefühl, Sie sässen direkt in meinem Kofferraum. Und das alles nur, weil ich mich in der Baustelle im dichtesten Berufsverkehr auf der verengten linken Spur an die Geschwindigkeitsbegreunzung gehalten habe und mich nicht an den überbreiten Lastwagen auf der rechten Spur vorbeigedrängt habe.
Ich hoffe, sie haben die halbe Sekunde, die Sie dank Vorbeidrängeln trotz durchgezogener Linie eher daheim angekommen sind gut genutzt.
Grüsse
Das kleine Brüllen