Montag, Februar 19, 2007

Muss ja mal gesagt werden




Neben kleineren Trotzanfällen ("Wie, Mama, wieso darf ich nicht drei T-Shirts übereinander anziehen?" "Keine Skijacke be 10°C?", "Keine gefütterte Regenjacke bei 18°C?", "Joghurt ist leer?" "Mama, schau nicht so blöd" etc.) ist Littel Q. so entspannt wie lange nicht mehr. Die Aphthe ist verheilt, die Eckzähne sind durch, die letzten Backenzähne in hoffentlich weiter Ferne. Dementsprechend lacht, spricht und isst der kleine Mann. Der Hübsche ist nicht mehr der Buhmann, stattdesse wird 150mal am Tag nach "Babbi" gefragt, beim WingTsuntraining mitgemacht (mein Sohn wird der erste sein, der die Kinderärztin bei der 2Jahresuntersuchung mit einem Highkick umnietet....), geschmust, gekuschelt, geturnt. Sogar das Schlafen klappt,w enn wir Glück haben, sogar bis halb vier im eigenen Bett ohne einen Mucks. Danach trappelt er dann zu uns, wird in den Schlafsack gesteckt und ratzt weiter.


So könnte es bleiben.....


Den Sonntag haben wir mit der Freundesfamilie beim Muffinsvernichten und im Park verbracht, wo die beiden wieder mal soooooooo süss waren. (Okay, die Bilder, wo sich die beiden laut heulend um den Buggy, den Ball und den Laster gestritten haben, die sind auf einer anderen Kamera.)
Ich finde übrigens nicht, dass dieses Bild Assoziationen mit Brokeback Mountain weckt....

Heim durfte Quentin übrigens auf dem Strolli Rider fahren (@Lise: wär das was?)

1 Kommentar:

Daniela hat gesagt…

danke für den super tip, suche irgendwas wo ich Noah draufsetzten kann wenn der nachwuchs kommt, dieses ding sieht irgendwie gar nicht schlecht aus !!!