Freitag, September 29, 2006

Ernsthaft, Eidgenossen...

Vorab sei gesagt: dieser Eintrag fundiert auf gesundem Halbwissen, mein Wissen über die Tragödie der Swissair bezieht sich v.a. auf wütende Znüniparolen von Chefs und Kollegen, ich habe weder "Grounding" noch die Doku im SF gesehen, aber was da eine Schweizerin in einem Forum ablässt, das biegt mir echt die Fussnägel hoch:
"Es mag übertrieben klingen, aber wenn ich an das Grounding unserer Airline denke, dann muss ich weinen! Das ist einfach nicht nachzuvollziehen! Als hätte man das Matterhorn über Nacht weggesprengt! Es blutet mir mein Herz wenn ich daran denke!. (...) Ihr glaubt es nicht, ich sitze hier am PC, zittere und bin den Tränen nahe! Das Grounding der Swissair ist mein Schweizer 9/11..."
Gerade das mit 9/11 finde ich im Bezug auf eine Fluglinie besonders nett.
Liebe Schweizer, beruhigt mich und sagt mir, dass das Mädel einfach im Leben noch keine eigenen Probleme hatte.
Oder bin ich einfach ein unpatriotischer, unsensibler Sauschwob, der schnellstens ausgewiesen gehört?