Montag, Februar 27, 2006

Plusminus?

Plus

  • keine Kotzerei
  • Wohnungsputz trotz eines Babys, das heute nur getragenerweise glücklich war, erledigt (es lebe der Ergo Carrier)
  • einhändig Bananenbrei gemacht incl. Pürierstab aus dem überfüllten Schrank fummeln, Banane schälen, pürieren, Milch (erstmal warmmachen) und Getreideflocken unterrühren, Babyhände von all dem fernhalten und das alles aufrecht und mit einem Baby auf der Hüfte, ich bin glatt stolz auf mich.
  • Traumwetter, d.h. schöner Spaziergang am Rhein entlang
  • Bestätigung für das Babyschwimmen ab Mitte März bekommen: Little Q. fängt mit dem Klassenüberspringen noch eher als seine Mama an. Wegen seines Alters und anderer logistischer Feinheiten, die "zu kompliziert sind, um sie am Telefon zu erklären", kommen wir ohne Vorkenntnisse in den Fortgeschrittenenkurs. Und ich dachte, die Anmeldung via Internet wäre irgendwie schief gegangen.
  • Dafür waren wir dann gleich shoppen: eine queitschorange Badehose, einen weissen Bademantel und einen billigen Ersatzschlafsack (nicht fürs Schwimmen, eher wegen der Kotzerei..), frei nach der Devise: sobald man einen Schirm dabei hat, regnet es eh nicht mehr.
  • Trotz tierischer Rückenschmerzen noch Bauchtraining absolviert.
  • Der Hübsche und ich zeigen immer noch keine Symptome.
Minus
  • immer noch Dünnpfiff
  • besagte tierische Rückenschmerzen
  • hätte ich doch nie nach "+Erbrechen +Durchfall" gegoogelt, wäre ich nie bei den Noro- und Rotaviren gelandet, hätte ich vor dem Artikel mit der Gehirnauflösung und der monatelangen Milchzuckerunverträglichkeit aufgehört zu lesen......
  • Der geplante Weiberabend morgen fällt flach... habe die Damen aber schon für nächste Woche zwangsverpflichtet.
?
  • Mutiert mein Kind zum Äffchen, wenn es pro Tag zweienhalb Bananen verdrückt?
  • Wie kann ich der Katze beibringen, dass ein Baby nicht zu kreischen aufhört, wenn man nur fest genug durch die Gitterstäbe des Bettchens nach den fuchtelnden Händen schlägt?