Freitag, Januar 13, 2006

Manche Dinge ändern sich nie...

Wir hätten ja eigentlich Wiehanchten schon hellhörig werrden sollen, als Schwester 4 so von ihrem Studienalltag (Mathe/Informatik Lehramt) erzählte: „Also, mein bester Freund in Informatik, ich weiss gar nicht wie er heisst. Er hat halt so einen Ziegenbart…Weggehen? Nur mit den Leuten von Mathe, mit den anderen kannman sich ja nicht sehen lassen.“. Tja, sie hat aber gewartet, bis sie wieder in sicherer Entfernung von meiner Mum am Bodensee angelangt war, um ihr per Telefon mitzuteilen, dass sie den Informatikteil ihres Studium schmeisst wegen keine Ahnung, kein Interesse, kein gar nix.
Meine Mutter ist weniger wegen der Sache von den Socken als wegen der Tatsache, dass Schwester 4 ihr zwei Wochen die Angelegenheit verschwiegen hat.
Tja, was soll ich sagen, sie versteht ja auch immer noch nicht, warum ich ihr seinerzeit in der dritten Klasse auch erst am letzten Tag die Heimat- und Sachkunde-Probe mit der 2- zur Unterschrift vorgelegt habe. Andere Kragenweite, selbe Ursache.