Freitag, November 25, 2005

Too much

action (Reifenwechseln, Babyladen, Lebensmitteleinkauf, Papa abholen, Ikea, Besuch von der Nachbarin) und zu wenig Schlaf für den kleinen Mann (nur im Auto immer mal eine halbe Stunde) resultierten in einer Brüllarie, wie wir sie schon lange nicht mehr hatten.
Der beste Hübsche von allen hat sich dann, obwohl er ja zum Sport musste, den kleinen Brüllaffen geschnappt, bettfertig gemacht und mit einer Engelsgeduld zum Schlafen gebracht. Eine Stunde früher als sonst, aber was soll's.