Montag, November 21, 2005

Immer wieder sonntags

verlernt unser kleiner Zwerg das Schlafen.
Die daraus resultierenden ca. 4 Stunden Schlaf, zT mit einem hopsenden kleinen Trampeltier auf dem Bauch oder im Arm, zusammen mit meiner schon seit Tagen nur durch Unmengen Tee mit Honig und Zitrone und standhaftes Ignorieren in Schach gehaltener fieser Erkältung ergeben einen anstrengenden Tag... trotzdem waren wir fleissig beim Sport (ich:schwitzen, Q.: schlafen...)
Anscheinend hat sich die Anstrengung jedoch gelohnt, denn Little Q. scheint sich was ausgedacht zu haben, heute nacht: er kann jetzt nach Spielzeug greifen. Da freuen sich Mama und Sohn doch wie zwei Schnitzel.