Donnerstag, Juli 21, 2005

Klar Schiff

hier auf dem Schreibtisch
  • die letzte Fahrtkostenabrechnung fertig zur Unterschrift
  • Halbjahresbericht abgeschickt
  • Juli-Stunden eingetragen
  • Büropflanzen in Pflege gegeben
  • Einladung für Abschiedsznüni verschickt
  • Ordner ins Archiv gebracht
was fehlt noch?
Genau, der Antrag auf Beförderung, der dem Chef 10 Minuten vor dem Mittagessen mit einem Bewerber eingefallen ist und der unbedingt heute noch fertig werden muss, weil der Herr Chef ja in die Ferien gehen will. Dass mein Arbeitstag eigentlich schon seit gut 2 Stunden beendet ist, interessiert in dieser Hinsicht niemanden, nicht mal mich so richtig, weil dafür sogar ich gerne ein bisserl länger bleibe! Die fähigste aller Sekretärinnen hat es eh nicht so direkt drauf, meine Stunden der 50% Krankschreibung anzupassen, dass die paar mehr oder weniger auch nichts mehr ausmachen...trotzdem sind zweieinhalb Stunden Mittagessen doch eigentlich genug, oder nciht?