Freitag, Dezember 03, 2004

Daxi wird zu dick!

Was ein Abend! Wir sind wie immer leicht verspätet von der Arbeit losgefahren, mit der Aussicht auf eine Katze, die nur aus Krallen besteht, sobald sie checkt, dass sie zum Tierarzt soll, und auf die katastrophale Parkplatzsituation vor der Tierarztpraxis.....
Anfangs liess sich noch alles ganz gut an: Daxi war so überrumpelt, dass ich diesmal die Böse sein würde, die sie in den Korb stopft, dass sie sich gar nicht grossartig gewehrt hat. Leider habe ich dann, ist mir ja auch peinlich, die Tierarztpraxis nicht mehr gefunden, d.h. ich bin mit einer heulenden Katze im Regen und im Dunkeln fluchend durch ein Einbahnstrassengewirr gekurvt, bis ich endlich immerhin einen fast legalen Parkplatz gefunden habe.
Tja, Resultat (ausser einer geimpften Katze) ist: Daxi ist zu dick! 5.6 Kilo sind eines zuviel. Immerhin habe ich dank Nora eine persönliche Diätassistentin für unseren Stubentiger, aber das werden strenge Sitten, Daxi, verlass dich drauf!
Von der bevorstehenden Diät habe ich unserer Kleinen also erst mal noch nix erzählt, dafür hatten wir dann einen relativ entspannten Abend mit Akkordproduktion von Tonnen Plätzchen. Bis auf die Vanillekipferl bin ich jetzt aber durch!
Wunder über Wunder kam dann gestern noch der Bescheid vom Steueramt, endlich mal gute Nachrichten. Was mir noch nicht ganz klar ist, ist die Kirchensteuergeschichte, aber das sollte sich ja auch noch klären lassen.
Okay, dann muss ich mich heute nur noch zwei Stunden mit Japanern rumärgern und dann bin ich bereit, nach München zu düsen, wo mich ein Brautkleidaussuchmarathon erwartet!