Montag, August 21, 2017

Risiko

Ich habe heute mal wieder mein gefährliches Kleid* angezogen, mit Unterkleid und wegen "es ist noch Sommer, auch wenn es sich leichr herbstlich anfühlt" nicht mit Stiefeln, sondern viel zu selten getragenen Pumps. Das führt schon dazu, dass ich mir voll nackig vorkomme, weil da so viel Bein unten rausschaut aus dem Kleid, und wegen der Vorgeschichte habe ich natürlich total Angst, dass irgendwann nicht mehr nur das Bein rausschaut. Ich zuppele also den ganzen Tag unsouverän an dem Rock rum, damit er ja unten bleibt.


Und ja, ich finde auch, dass es auf dem Bild hier nicht soooo kurz aussieht, aber in echt ist das anders, ich schwör!


Praktischerweise habe ich heute aber auch einen sehr nasenblutaffinen Tag, d.h. kaum rümpfe ich meine Nase irgendwie komisch (zB beim Augenrollen :-)**), läuft es munter drauflos.
Man könnte sagen: echter Kacktag, oder aber: Superplan! Wann immer mir das Kleid hochrutscht, lenke ich irritierte Blicke mit einem Blutsturzbach aus meiner Nase von meinem Po ab.


* Früher hatte ich eine "gefährliche Hose" und zwar deshalb, weil die so einen Schlag hatte, dass ich es zweimal geschafft habe, mich darin mit den Zehen zu verheddern und dann die Treppe runterzufallen. Irgendwann hatte sie dann den üblichen durchgewetzten Hosenboden (nicht vom Sturz), so dass ich sie zu Hotpants umfunktionierte. Jetzt ist sie auch nicht mehr gefährlich.


** in einem Meeting ist es mir unabsichtlich heute passiert. Mitten in der Diskussion: hui, tief luftgeholt, ausgeatmet, zack: Blutbad.

Kommentare:

schönes nähen hat gesagt…

Huch puh so ein Mist,mmm ach mano.Soll nicht wieder passieren.
Liebe Grüße Annette

Roxanne R hat gesagt…

oh, das klingt nicht so optimal, obwohl der Plan mit Nasenbluten ablenken eigentlich genial ist... gibt nur so eine sauerei, oder?

Gabs früher für Gardienen nicht so Bleiband unten an den Kanten eingenäht? Wäre ja vielleicht was fürs Kleid ^^

Liebe Grüße

Franzi hat gesagt…

Oh Gott, ich habe mich grade SCHRECKLICH verlesen und und das von in "...mit einem Blutsturzbach aus meiner Nase von meinem Po ab." als und gelesen.
DAS wäre aber wirklich noch viel skurriler als Ablenkungsmanöver.