Freitag, März 06, 2015

Geschafft

So, die medizinische Woche ist erledigt:

  • Nieren- etc. CT ist schon nächste Woche.
  • Masern- und Hep-B-Impfung liegen in Fertigspritzen im Kühlschrank (Kommentar der Apothekerin: "Spritzen Sie das selber?!")


  • Die Katze (die mir von allen Terminen ja sozusagen am schwersten im Magen lag) hat 48h Nulldiät überstanden, ebenso eine Colonoskopie unter Vollnarkose und wenn man eine Wunschdiagnose hätte abgeben könnte, wir haben sie bekommen. Eine (sauteure, nänlich 1.5x MMR-Impfung) Creme sollte das Ganze richten. Bis dahin freut sich die Katze, dass sie wieder da ist, dass sie wieder was zu Essen bekommt und dass der blöde Verband wieder ab ist. Und ich mich, dass die Katze in nahezu Originalzustand (bis auf ein rasiertes Bein) wieder da ist. Unendlich. (Ist ja nicht selbstverständlich, die Katze ist ja fast 16 Jahre alt).


Zur Feier des Tages gab es dann (mit Schwester und Freund) Pizzastahl-Pizza-Orgie aus 1 kg Mehl. Bapp.
Ein schönes Wochenende Ihnen allen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Freut mich, dass es dem Stubentiger wieder gut geht. Meine ist 22 Jahre alt geworden. Daher, hat sich der rosa Verband gelohnt :-)

PharMama hat gesagt…

Die Apothekerin war nur froh, Dir das nicht auch noch erklären zu müssen … :-)
Well done.