Dienstag, Februar 01, 2011

Uuuuuund krack.

Machte es bei meinem grossen Stickrahmen nach insgesamt ca. 12 km Unter- und bunten Unmengen Oberfaden (seit meinem Stickstart sind mittlerweile 4 1000 m Konen ganz aufgebraucht und man sieht auch an vielen anderen deutliche Verbrauchsspuren), als ich ihn mit roher Gewalt mit sanftem Druck zusammendrückte. Gottseidank ist das Ding aber noch keine zwei Jahre alt (= Garantie) und ausserdem immer noch einsatzfähig, bis der neue kommt.
Steht dem frühlingshaften superbunten rüschigen Mädchenrock also nichts mehr im Weg.

Nachdem sich ausserdem bei meiner superienfachen Vorwärts, Rückwärts und manchmal auc Zickzack-Nähmaschine dier Aufspulmotor für den Unterfaden verabschiedet hat, wird dort bald mal Verstärkung für den Nähpark angefordert werden.
Haben Sie vielleicht Tipps für mich?

Ich weiss ein bisschen

was ich unbedingt will:
Obertransporter,
automatischen Einfädler
einprogrammierte Stiche
easypeasy-Knopflöcher

was ich damit machen will:
v.a. Kinderkleidung (Overlock habe ich, d.h. es geht v.a. um Absteppen, Säume und so)
aber auch so Dekogedöns

Was ich (glaube ich) nicht so brauche:
Kniehebel
Schnelligkeit

Was ich schon habe:
Stickmaschine (Innovis 700EII) und Overlock (M 3034 D), beides von brother, mit beiden sehr zufrieden, deshalb vorbelastet, bin aber natürlich auch für andere Tipps offen

Was ich ausgeben möchte:
ich dachte zunächst an einen Rahmen von pi mal Daumen 600 Euro, allerdings möchte ich jetzt nicht was kaufen, was mir dann in zwei Jahren nicht mehr "reicht" (also: mehr als das doppelte geb ich aber eher nicht aus)

Was ich auf jeden Fall machen werde:
mich noch beim Nähmann vor Ort beraten lassen. Aber ich hoffe natürlich trotzdem auf Ihre Hilfe!

Kommentare:

.Meike hat gesagt…

Guten Tag,

also ich habe die Brother 150 SE, die für knapp 600 zu haben ist. (In England noch günstiger). Kniehebel fand ich auch unnötig. Ich wollte nen "Diesel", der auch über mehrere Lagen Jeansstoff kommt. Knopflöcher sind easy, Knopfannähen geht auch. Für mehr Geld gibts erstmal mehr Zierstiche, die brauche ich aber nicht, wobei ich die, die ich habe, gerne nutze.

Automatisch einfädeln können die jetzt alle und ich glaube nen Obertransport muß man auch überall extra dazu kaufen. Ich bin zufrieden - allerdings gibt es sicherlich für das doppelte Geld noch Steigerungsmöglichkeiten.

Was mir allerdings auffällt ist, dass die Maschine mit der Zeit lauter wird.

Wenn ich mich recht erinnere, ist die Maschine ein Sondermodell zu irgendeinem Jubiläum und baugleich mit einer, die 100 Euro teurer ist. Da lohnt es, danach zu fragen.

Anonym hat gesagt…

Hallo, dann melde ich mich auch mal wieder zu Wort (sehr selten):
Ich habe die Pfaff expression 2.0. Die kommt Ihrer Wunschvorstellung sehr nahe - außer im Preis. Ich habe knapp 1000 dafür über den Ladentisch geschoben; gibt es im Netz aber schon billiger. Ich bin sehr zufrieden, vorallem mit den Funktionen, sie Sie unbedingt wollen.
Als ich sie kaufte, lag mein Preislimit genau so hoch wie bei Ihnen und ich habe mir außerdem noch die entsprechenden Singer und Bernina angesehen. Die haben mich allerdings nicht so überzeugt.

Liebe Grüße, Julia

Christine hat gesagt…

Pfaff hat den Obertransport inclusive und ich bin SEHR! zufrieden mit meinen beiden Pfaffs. (normale Nähmaschine expression 2034 und coerlock 4.0)

julia hat gesagt…

Ich habe hier im ehemaligen Pfaffwerksgelände in einem kleinen Nähmaschinenwerk, das übriggeblieben ist eine Gritzner Maschine gakauft, sie sei baugleich mit Pfaff, etwas günstiger, ist hochwertigst verarbeitet und nicht mit meinem vorherigen Modell von Singer - Allerweltsmodell für 100 Euro- vergleichbar. Vielleicht mal bei Pfaff schauen, was da so in den diversen Modellen enthalten ist und dann eine baugleiche Gritzner kaufen ???

Anonym hat gesagt…

ich hab eine Brother Innovis 350se seit letztem Jahr und bin super zufrieden. Sie hat schöne Zierstiche, Knopflöcher sind total easy, autom. Einfädler.

Ich kann die Maschine nur empfehlen und würde sie nicht mehr abgeben wollen. Habe knapp 650 € bezahlt. Denke, dass sie in GB auch nochmal was günstiger ist!

LG Tomdin

Anonym hat gesagt…

Ich habe auch die Pfaff Expression 2.0, die alles bietet, was Sie sich wünschen. Ich habe sie "im Internet" (bei einem Berliner Händler) für knapp 900 Euro gekauft, was Preis-Leistungs-mäßig für mich okay war. Viele Funktionen sind supertoll, sehr praktisch auch das horiziontale Einlegen der Spule, ohne immer den Kasten vorne abfrickeln zu müssen. Allerdings ist sie in vielen Foren als "Zicke" verschrien und man bekommt einen kleinen Eindruck davon, wenn sie - sehr selten und nur in einer bestimmten Situation - aus unerfindlichen Gründen Stiche auslässt. Trotzdem liebe ich sie und freue mich immer noch an meinem selbst gemachten Geburtstagsgeschenk zum 40. letzes Jahr.

Viele Grüße
Stefanie