Freitag, Dezember 31, 2010

2010

Zugenommen oder abgenommen?
Ich fürchte zu. Weil: Nervennahrung und die Zeit fürs Nähen und Sticken (und einen Tag Arbeit mehr) ging ein bisschen beim Sport ab

Haare länger oder kürzer?

ziemlich genau gleich (rausgewachsener Bob)

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Gleich, aber neue Brille

Mehr ausgegeben oder weniger?
Kein neues Auto, keine neue Stickmaschine, also weniger. Trotzdem mehr fixe Ausgaben, weil ein Tag Kinderkrippe mehr ganz ordentlich reinhaut.

Der hirnrissigste Plan?
Little Q. gemütlich selber Skifahren beibringen,während Little L. und die entsprechende Aufsichtsperson gemütlich in der Hütte sitzen

Die gefährlichste Unternehmung?
Sowohl die Heimfahrt nach der letzten Silvesterparty als auch oben erwähntes Skievent. (Little L.s Krankenhausbesuch war ja nicht direkt eine Unternehmung)


Der beste Sex?

Ja. Immer wieder gern ;-).

Die teuerste Anschaffung?
Ein extra Tag in der Krippe für die beiden Jungs.

Das leckerste Essen?
Ich würde mal sagen: die unendliche vielen Latte Macchiato, die mir unser treues Maschinchen auch zu unsäglichen Zeiten gebrüht hat.

Das beeindruckenste Buch?
"Yiddish Policemens Union"

Der ergreifendste Film?
Wir schauen ja kaum noch fern bzw. gehen ins Kino. Beste Serie definitiv: West Wing, Bester Film (sogar im Kino): Inception

Die beste CD?

keine Ahnung

Das schönste Konzert?

Verpasst...

Die meiste Zeit verbracht mit…?
Gedanken machen.

Die schönste Zeit verbracht mit…?
meinen drei Jungs

Vorherrschendes Gefühl 2010?
Nicht das auch noch ....

2010 zum ersten Mal getan?
eine Nacht auf der Kinderintensivstation verbracht

2010 nach langer Zeit wieder getan?
Krankenwagen gefahren, Bewerbungen geschrieben


3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
  • Praktisch gefeuert zu werden
  • Die gefühlt unendliche Jobsuche, die mich in den Tiefen meines Optimismus erschüttert hat
  • Little L.s Herzeskapade

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Weihnachten hier zu verbringen (musste ich gar nicht)

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Wieder ich selber zu sein.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Bedingungsloser Rückhalt

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Eigentlich hatte ich gedacht, das würde "Wir würden uns freuen, Sie im Team begrüssen zu dürfen". Jetzt ist es aber doch "Sie können wieder zu ihm, es ging alles gut"

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Auch hier: eigentlich wäre es gewesen: "Ach ja, ich bin heute übrigens ausser der Reihe hier, weil: ich kündige nämlich." Jetzt aber war es: "Alles gut, ich kann wieder rein, ich meld mich später"

2010 war mit 1 Wort…?
Zu viel.

Und zum Nachlesen: 2009

Kommentare:

Annie hat gesagt…

2009...oder doch 2010?? Ein frohes Neues wuenschen wir jedenfalls, mit lieben Gruessen aus dem Ir(r)en Land ;o)

Claudia's rosige Zeiten hat gesagt…

Sehr schön deine Jahresrückblicke !
Sowohl in Worten als auch in Bildern!

Ich wünsche euch ein wirklich schönes, vor allen Dingen gesundes neues Jahr.
Eines, was nicht "zuviel" ist....

Calm down and carry on......oder so ähnlich...
Liebe Grüße, Claudi

stahldame hat gesagt…

Das Stellensuchdrama kenne ich - bei mir warens etwa zweieinhalb Monate, gefühlt eine Unendlichkeit. Aber es hat ja geklappt.
Auf ein gutes, für Sie weniger aufregendes 2011 :-)