Mittwoch, Mai 12, 2010

12 von 12

Erst beim frühen Mittagessen sind erste verwertbare Bilder entstanden: Little L. und der Hübsche beim Löffelfechten:
Jetzt aber schnell: Little L. rennt zur ersten Probe (incl. Rollenverteilung) für das Theaterstück am Tag der Offenen Tür:
Während er dort beschäftigt ist, Little L. und der Hübsche schlafen, nutze ich die 20 Minuten allein: Stickmaschine auf neuen Wegen/Materialien

Kofferpacken für ein langes Wochenende: Mitbringsel

Nationalheiligtümer:
Verpflegung für die eigenen Kinder:
Beim Abholen bringt Little Q. nicht nur einen ausführlichen Probenplan mit, nein, ich fasse (freiwillig) noch den Auftrag, für das Stück sieben Kinderschürzen zu nähen. (Ich denke da an die wunderbare Zahlenstickdatei von Frau Kännchen). Little Q. ist übrigens ein Zwerg und ich denke, Sie können sich vorstellen, welches Stück die restlichen sechs Zwerge und ihre Kollegen aufführen werden.
Nächster Punkt im vollgepackten Reizeitkalender eines Vierjährigen: Indianergeburtstagsparty beim Krippenfreund (ich habe doch keinen Benntennumhang genäht, es gab ein gekauftes Geschenk sowie einen selbergebastelten Tomahawk, einen Pfeilbogen und, warum auch immer, aber Little Q: war da sehr bestimmt, eine von mir handgemalte Ausmalvorlage mit Dinosauriern)
Während der Party war ich mit Mann und kleinem Kind im Nachbarstädtchen Brille aussuchen (die bestellten Schuhe sind übrigens kaputt geliefert worden.), sogar erfolgreich, aber zum Sehtest hat es zeitlich nicht mehr gereicht, d.h. ich muss nächste Woche nochmal hin.
Ein glückliches Kind mit ganz vielen neuen Ideen für die eigene Party wird abgeholt:
Zum Abendessen gibt es (nicht nur) Reis, der so alt ist wie ich.
Nach dem Abendessen gibt es Saures für den Hübschen und mich (Rhabarber-Crumble): Die Kinder haben recht: kaum sind sie im Bett, wird das leckere Zeug vorgeholt.
Meinen Mann werde ich wohl in Zukunft vor dem Computer finden: das neue Photoshop ist da. Jetzt auch für in Farbe und bunt ;-)

So, das wars. Es ist zwar schon kurz nach 12, aber ich finde, es gilt immer noch.
Organisiert von Frau Kännchen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nun will ich es wissen, regnet es bei Ihnen im Schweizer Ländle nicht???
Hier nicht allzuweit weg von Ihnen im schönen Wiesental regnet es heute wieder einmal nur einmal.

Daniela

Lalelu hat gesagt…

Little L. rennt bereits zur ersten Probe? Na das ging ja flott ;-)
Was mich interessieren würde: die Verpflegung für die Kinder sieht nach einem Bilderrätsel aus. Was ist darauf zu sehen (irgendwie komm ich nicht drauf)

Grüsse aus der verregnenten Ost-Schweiz

Beate hat gesagt…

Die Verpflegung für die eigenen Kinder sieht um ehrlich zu sein, alles andere als schmackofatzig aus... Was um alles in der Welt soll das sein?
Aber ich freu mich schon die selbstgenähten Zwergen-Schürzen zu sehen!
Viel Spaß im langen Wochenende!
Beate

meike hat gesagt…

Da bin ich ja beruhigt, dass nicht nur ich absolut nicht weiß, was diese "Verpflegung für die eignen Kinder" sein soll!!
Das sieht nicht wirklich essbar aus?

8-)

Bitte klären Sie uns doch mal auf!

LG,
Meike

Reh und Kitz hat gesagt…

Hallo!
Sehr schöne Fotos!
Komme gerne mal wieder!
Schönen Tag, Reh