Montag, Juni 28, 2010

Wie Unkraut

wachsen Little L.s Füsse. Sie erinnern sich? Vor gar nicht allzulanger Zeit haben wir Sandalen gekauft. In Grösse 22, mit ordentlich Luft, so dass sie laut Fussbekleidungsfachverkäuferin "sicher die ganze Saison gehen".
Nun ja. Nun ist es Juni, die Saison beginnt gerade erst und die Zehen hängen vorne raus. Und die coolen Sneaker sind logischerweise auch zu klein. Und weil wir unsere Kinder ganz unwirtschaftlich geplant haben, haben die nächsten Sandalen, die von Little Q. übrig sind, Grösse 25. In 23 oder vielleicht 24 hätte ich Winterstiefel. Praktisch, weil die werden im Winter dann sicher von Anfang an zu klein sein.
(Ich mag mir die Auswahl an Sandalen, die ich Ende Juni im Schuhladen finden werde, gar nicht vorstellen... Heutzutage, wo man schon im Februar Sandalen haben muss, um noch schöne zu bekommen....)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mein Mann hat gestern seine Sandalen kaputt bekommen, auch mir graust es bei dem Gedanken was er wohl für 'Gurken' im Laden finden wird.
Vermutlich ist die Schuhgröße da so ziemlich egal.
Frohes jagen!!!

Anonym hat gesagt…

"Das hört jetzt aber auf, dieses Wachsen, verstanden!"
(mein Mann, augenzwinkernd in ähnlichen Situationen)
Haben Sie mal online z.B. beim 'Kaffeeröster'.de geschaut?
Gruß Anne

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Schuhe kaufe ich ungern online. Gut, bei Little Q. wäre ich mir sicher: geox geht immer. wir sind seit ungefähr drei Jahren jedesmal bei den breiten geoxlatschen gelandet. Aber Little L.s Füsse kenne ich da noch zu wenig....

Ute hat gesagt…

Schade, daß Ihr nicht mal eben nach Soest könnt. Da gibt es den "Pillefuß", einen Kinderschuhladen, wo sie bei Bedarf auch Modelle nachbestellen. Machen Eure Läden das nicht evtl. auch?

gruebelventil hat gesagt…

Ich war am Wochenende noch Sandalen für meine Tochter kaufen und die Auswahl war immer noch beträchlich. Und das nicht hier in München, sondern mitten auf dem Land im Allgäu.
Das mit den Füßen, die wie Gras wachsen, kenne ich. Das Töchterchen wechselte im zweiten Lebensjahr 6 (!) Mal die Schuhgröße ...

Anonym hat gesagt…

Schauen Sie mal in LÖ bei der Kinderbotique am Chesterplatz rein. Dort habe ich letztes Jahr sehr schöne und schon reduzierte Sandalen für meine beiden Damen bekommen. Denn auch ich musste letztes Jahr im Sommer nochmals neue Sandalen kaufen.

Frohes Einkaufen wünscht Ihnen Daniela.

dunski hat gesagt…

DAS kennen wir hier auch. (In unserem Kantonshauptort hat es einen sehr gut sortierten Kinderschuhladen gleich in der Nähe vom Tor.)

Anonym hat gesagt…

Liebe Frau Brüllen,
ich kann Sie beruhigen, meine Kinder sind beide im April geboren und 3 Jahre auseinander. Nie konnten Stiefel oder Sandalen vererbt werden, die Größen waren immer unterschiedlich. Mittlerweile sind wir soweit, dass ich die Schuhe erben kann, so habe ich jetzt Stollen- und Rennradschuhe.
Viele Grüße
Sabine D.

rheinleuchten hat gesagt…

Und der Kinderladen am Chesterplatz hat jetzt sogar einen eigenen Schuhladen direkt gegenüber ... ein Versuch ist es sicher wert Viel Erfolg! (Ich hatte das Problem mit schwarzen Stiefletten im Februar - Sandalen hätte ich da in Hülle und Fülle bekommen ....)