Mittwoch, März 25, 2009

Der Geburtscomic

Ich will dem kleinen Brüllen den Geburtsbericht nicht vorweg nehmen. Deshalb von mir das Ganze hier auf Comicformat kondensiert. Liebhaber besserer Literatur müssen sich dann eben noch etwas gedulden.
Also begonnen hat der Spass am Dienstag abend gegen 17:00 h (vorbildlich auch für den Arbeitgeber des Mannes: Geburten bitte erst nach Feierabend). Ich also heim, Blasensprung bestätigt (das kleine Brüllen war mittlerweile schon wieder am Zweifeln, weil es nicht kontinuierlich und über Stunden in Sturzbächen lief...), alle nochmal geduscht, Abendgegessen (irgendwie wollten wir wohl Zeit schinden), LittleQ zu Au-El gebracht und schliesslich ins Krankenhaus gefahren.
Und nun chronologisch:
20:30 h: Frau Brüllen wird verkabelt. Man ist gut drauf.

21:10 h: "Innerhalb der nächsten 24 h werden die Wehen losgehen, sonst helfen wir nach". Na super, und dabei hat Frau Brüllen doch lediglich EIN Buch mitgenommen. (Und ich gar keins, muss also mit Fotografieren die Zeit vertreiben.)

22:55 h: 24 Stunden wird es wohl nicht mehr dauern wenn man den beiden schmerzhaften Hügeln im unteren Diagramm glauben darf...

23:32 h: ...nein, definitiv, das Kind sucht den Ausgang... (man verzeihe mir den faden Wortwitz und dieses Bild welches das einzige bleiben sollte, dass meine Frau WÄHREND einer Wehe zeigt. Aber das Schild war zu verlockend.)

0:30 h: Diesmal testen wir etwas Neues. Der Pool. Zwischen den Wehen wohl sehr entspannend aber während der Wehen genauso verdammt schmerzhaft wie ausserhalb. Experiment wird kurze Zeit später abgebrochen zu Gunsten von Altbewährtem (PDA)

2:08 h: Fast am Ziel. Nach gefühlten (und realen Stunden) des Wartens auf die Anästhesistin, die durch die einzige weitere Geburt (Kaiserschnitt) blockiert war geht es jetzt mit PDA wieder steil bergauf.

4:00 h First Contact (Bild enstand um 4:00:58...)
4:54 h: Mission accomplished, Troops are well but exhausted.

5:16 h "Das Kleinste Brüllen" wird vermessen.

5:31 h: frisch verpackt vom Papi, der seit dem letzten Mal ne Menge dazugelernt hat (z.B. das nach dem Body noch der eigentlicher Strampler kommt). Stramplerfarbe entspricht übrigens der Grösse und Pink ist die grösste Grösse (sehr clever...)

13:12 h Die Famiie ist wiedervereint und sehr happy (und alle schauen woanders hin)