Freitag, August 22, 2008

Update

Also, heute im Bett brav die erste Tasse Ingwertee gesüppelt (naja, gibt besseres morgens um sechs...), dann die Seabands übergestreift (gibt es da verschiedene Farben? Bei uns gab es nur neutrales Grau), Zähneputzen gegangen und trotz schon langsam schmerzender Stigmata am Chi-Gong-Punkt (ich hab den Fachausdruck gerade vergessen) den immer noch recht heissen Ingwertee schwallartig mit der Zahnpasta gemischt. Meine Speiseröhre fühlt sich jetzt ganz schön verätzt an.....
Seabands bleiben aber mal dran, auch das Itinerol B6 kommt in meine Umhängetasche, heute vormittag habe ich nämlich die ehrenvolle Aufgabe drei Kinder zu beaufsichtigen, abzufüttern und dann zum Teil ins Bett zu bringen, weil die Au-el Mutter an einer Studie zum Thema (isn't it ironic) "Wohlbefinden in der Schwangerschaft" teilnimmt und den Vormittag über berieselt von Entspannungsmusik unter Aufsicht Gedächtnisübungen machen wird.