Mittwoch, Juni 13, 2007

Style Diary

Nil würden sich die Haare aufstellen:
Zum hellgrauen figurbetonten Mango-Hosenanzug trägt frau heute Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen, blauen Helm, Schutzbrille und graublaue Überjacke.
So ist das, wenn man direkt aus dem Vortragssaal (da noch ohne das sichere Zeug, da für in süssen Mary Janes) in den Betrieb wechselt.
Vortrag lief, wie immer vor Nervosität eine Oktave höher, spontan (weil keine Lust/Kraft/Zeit/Nerven zum Üben) auf Englisch geht auch immer noch praktisch problemlos (obwohl ich normalerweise weiss, was Natronlauge heisst....), mit so begeisterter Reaktion auf eventuelle Ergebnisse von höchster Stelle hätte ich nicht gerechnet, mit den grummeligen Reaktionen der vorherigen Projektbearbeiter hingegen schon.
Also alles beim Alten.
Morgen wird es allerdings stilechter zugehen: während der Hübsche mit Little Q. quality time verbringen wird, werde ich in Jeans und t-Shirt unter dem Blaumann schwitzen.
Die Belohnung für Mutter und Kind ist schon bei Amazon bestellt: Sommermucke für mich, gendertechnisch korrekte Literatur für das Kind: Lieblingsbuch aus der Krippe (mein Kind kann "Unimog" sagen und entdeckt jeden noch so kleinen Bagger/Traktor in den bisher vorherrschenden Tierbüchern. Also doch auch Jungs-Gen) und noch so eines.