Sonntag, Februar 11, 2018

Happy Place

Little L. ist definitiv mein Sohn. Nicht, dass ich da jemals dran gezweifelt hätte, aber allein seine Begeisterung für SCHNEE!!!! EIS!!! KALT!!!! muss genetisch sein.
Sonst so:
erster richtiger Tag vor Ort ist natürlich immer ein bisschen chaotisch.
Wo ist der Bäcker (zwei, drei Häuser nach links, nicht rechts, wie die Vermieterin meinte)?
Wie funktioniert das mit dem Bus? (Ist noch nicht 100% klar, es gibt ein paar Linien, die verschiedene Strecken abfahren, eine fährt direkt vor der Haustür, wann ist unsicher, aber tja nun.)
Wie geht das mit dem Skidepot? (Easy, genau wie beschrieben)
Hat die Onlinebuchung der Skikurse geklappt (ja. Klar.)
Wie klappt das jetzt mit der Saisonkarte? Brauchen wir da ein Foto? (Es dauert und nein, das wird vor Ort gemacht.)
Und dann irgendwann war es soweit: wir standen oben am Berg, e war knackig kalt, es hat hier so unendlich viel Schnee, es ist so kalt, dass alles pulvrig bleibt, so dass nicht mal schwarze Pisten  dramatisch sind, auch nicht für die Kinder, es ist sehr, sehr wenig los (ist Ausreisestop in Holland?), wir haben Gemsen und Eichhörnchen gesehen, jeder hat sich einmal spektakulär hingelegt, niemand ist etwas passiert und irgendwann hatten wir genug (trotz Einlagen tut mein Morton-Neurom sauweh, das war so nicht der Plan. Wobei: nur beim Pausieren und Liften, wir müssen einfach mehr fahren und weniger Pausen machen), sind auf dem Rückweg mit dem Bus (dem falschen noch dazu) in einem Fasnachtsumzug stecken geblieben. (das ist eine total fremde Welt. Es fühlte sich an wie mit dem Auto durch die Strassen von Hyderabad fahren: eine total fremde Welt.) und haben uns dann noch zwei Stunden im lokalen Hallenbad eingeweicht. Dann: Pasta, Rotwein, Bett. (Das Internet wird doch von 22:00 bis 7:00 abgestellt, was ich unglaublich albern finde).







Kommentare:

Frau Miest hat gesagt…

Zeitweise abgestelltes Internet wäre für mich ja ein Grund, eine Unterkunft zu meiden!

Viel Spaß beim Winter genießen.

Frau Brüllen hat gesagt…

@miest: deswegen nervt mich das so. Spülmaschine und W-LAN gehören zu unseren default Suchkriterien für Unterkunft. Es hiess nirgends: "W-LAN nur, wenn die Vermieter grad mit Oma Ilse skypen" ....