Samstag, September 19, 2015

Lonesome Chili

Heute waren der Hübsche und ich allein für uns Essen einkaufen, wie so ein kinderloses Ehepaar (die Brut war bei der Wölfli-Bezirksübung, vulgo "weg von der Strasse", "an der frischen Luft" etc.)

Also. Einkaufsziel war Schweinebraten (es gab nur noch "Bergschwein", was bestimmt total gut fürs Schwein ist, so mit 5 Buddies und total in Frieden und so, für meinen Geldbeutel würde ich in Zukunft eher ein "Hügelschwein" bevorzugen), Cider, den es im Aktionsbereich unseres Supermarkt unseres Vertrauens gibt und .... noch irgendwas.... ach ja: Baguette fürs Käsefondue.
Im Eingangsbereich lachten uns dann aber die Kochhaus-Displays an, Sie kennen das wahrscheinlich: mehr oder weniger vorportionierte Zutaten, mit Rezeptkarte, alles fotografiert auf geweisstem Vintageholz und man muss sich nicht durch den ganzen Laden merken, dass man noch getrocknete Mango braucht? Naja, also, auf jeden Fall waren der Hübsche und ich grad so im Pärchenmodus unterwegs, dass wir direkt die Zutaten für Sommerrollen eingepackt haben, dann haben wir das, was wir eh schon zu Hause haben, wieder ausgepackt und letztendlich waren es dann Reispapier, Koriander, getrocknete Mango und eben eine Chilischote, die wir von dem schönen Display mitnahmen. Die Chilischote hat uns dann das Leben schwer gemacht.
1. Wir mussten sie noch in der Gemüseabteilung abwiegen. Der Hübsche hat sich also den vierstelligen Code gemerkt und den Zettel für "Chili, rot, 0.17€" ausgedruckt.
2. Auf dem Weg von der Spirituosen- zur Chipsabteilung (jajajaa, stand alles nicht auf dem Zettel, aber Sie wissen ja: kinderlos und stressfrei unterwegs) rutschte die Chili durchs Einkaufswagengitter und musste wieder eingesammelt werden.
3. An der Kasse hatte die Chili ihren Zettel verloren und der Hübsche musste nochmal zum Wiegen gehen. Die Validierung des Wägesystems scheint in Ordnung, es blieb bei 0.17€
4. Am Auto stellte ich dann fest, dass ich das Brot fürs Käsefondue vergessen hatte und musste nochmal zurück (kleines, langwieriges Iermezzo mit der Selfscan-Funktion, ich habe aus Versehen meinen Geldbeutel gewogen und das Gewicht stimmte nicht mit dem Gewicht von "Frischbrot" überein.), der hübsche packte in der zwischenzeit die 30g getrocknete mango, koriander, cider und rotwein ins auto und brachte den einkaufswagen zurück. Raten sie mal, wen ich mitten auf dem parkplatz, ganz exhibitionistisch schon wieder ohne das "0.17€"-wapperl entdeckte? Genau, die kochhaus-chili.
So. Das wars für heute, ich muss jetzt eine chili würfeln.

Kommentare:

KaTe hat gesagt…

Ganz eindeutig mit Fluchtgedanken so eine Chili...
Mein Mann hätte vermutlich irgendwann aufgegeben und mir den Chili-Zettel an den Kopf geklebt und die Chili in der Hand oder sowas...


LG KaTe, ich hoffe es hat geschmeckt :)

Madame Duddendahl hat gesagt…

Die grinst auch schon so hinterlistig.... jaaaaa, schau'n Sie mal ganz genau hin :-)

Claudias rosige Zeiten hat gesagt…

Jetzt weiß ich auch wer das letzte Reispapier aus dem Korb gekauft hat.....als ich da reingreifen wollte, war der Korb nämlich leer.....
Na dann halt keine Sommerrollen.
Hat es gemundet ?
Liebe Grüße!