Sonntag, April 12, 2015

Sommer?

Es ist ja so: in Basel ist es ungefähr zwei, drei Monate nicht gescheit Winter, dann ungefähr 5 Minuten Frühling und dann ist den Rest des Jahres Sommer. Also: seit letzten Freitag ungefähr. Die Kinder haben da die Wasserschlachtsaison eröffnet (fieserweise lag ich, die ich mich absolut rausgehalten habe und nur immer wieder trockene Handtücher und frische Kleider gereicht habe, gestern dann mit Halsweh und Gliederschmerzen ziemlich flach. Nach einer Nacht voll Fieberträume (Alter Verwalter, nie mehr geh ich matschig ins Bett, ohne eine Ibuprofen zu nehmen, Gesundschlafen schön und gut, aber wenn man die Nacht in eine Horrorkabinett verbringt, ist das ja auch nicht hilfreich) gings heute morgen dann aber wieder. Der Hübsche hatte ein Kampfsportseminar, d.h. wir alle, nicht nur die Jungs, waren recht früh auf und so haben wir restlichen drei uns in unsere mittelalte Heimat, nämlich nach Basel in unser altes Quartier aufgemacht. Der Park dort war nämlich schon immer toll, in der Zwischenzeit haben sie dort noch viel Neues aufgebaut und so war es eine Mischung aus "down memory lane" und einfach nur einem sehr, sehr schönen Tag an der Sonne. Der Hübsche schmiss das Seminar dann irgendwann und kam dazu. Am beeindruckendsten finde ich, wie furchtlos (und sicher) die Jungs auf die riesigen alten Bäume dort klettern. Ein paar Vergleichsbilder finden sich hier, hier und hier.
Und wir haben uns wohl ein paar Landeier herangezogen, Little Q. sagte nämlich auf dem Heimweg: "Stadt schön und gut, Kinos, Museen und all das und der Park war schon auch toll, aber diese Unmengen Autos und Trams und Busse und Flugzeuge und überhaupt, das ist schon ganz schön stressig.... mir ist das zu gross." Und so haben wir die 250 000-Einwohner Metropole hinter uns gelassen und sind wieder in das beschauliche Suburbia zurückgefahren. Wasserschlacht weiterführen.

Kommentare:

dunski hat gesagt…

Aber Du musst schon zugeben, dass der Basler Sommer in den letzten Jahren Anfang Juli relativ herbstlich nass wird, um nur noch im August zum Schulbeginn leicht einzuheizen?
Anyway war das heute ein schöner Sommertag und Der Park ist immer eine Reise in die grosse Stadt wert. :-)

Charlie von Häkelstern hat gesagt…

Wie schön, bei euch ist Sommer! Bei uns wird es so langsam Frühling;-) Die Bäume würden meiner Lütten auch sehr gefallen. Wir haben leider nur einen sehr dünnen Baum, auf den aber trotzdem immer geklettert werden muss.
VG Charlie

Claudias rosige Zeiten hat gesagt…

Deine Erholungsphasen möchte ich einmal haben.....;-)))......eine Nacht, und dann ist gut.....
Du hast recht, auf einmal früher Sommer. Mit nackten Füßen, Federball und draussen grillen. Aber irgendwie doch ganz schön toll, oder?
Sogar meine ( sehr ) großen Kinder haben gestern Federball, Skateboard und Bmx gespielt....wie in Kindertagen !
Herrlich !
Liebe Grüße, Claudi

Frau Brüllen hat gesagt…

@dunski: ja, letztes Jahr war sogar mir zu kalt ;-)
@Claudia: naja, gut ist relativ. Kratzig und matschig statt Schüttelfrost, aber kein Drama. Gestern war einfach traumhaft... (Hier auch: Skateboard, Indiaka, Velo, Federballl, Wasserpistolen)