Freitag, Mai 16, 2014

Selbstverordnet

Nachdem heute irgendwie so ein komischer Tag war, an dem ich eigentlich zwar total viel erledigt habe, andererseits aber das Gefühl hatte, noch viel mehr hätte sollen und müssen (vermutlich weil ich aus Gründen mit dem Kopf eigentlich woanders war), habe ich jetzt beschlossen, anstatt, Strohwitwe die ich bin, heute abend noch an einem Veranstaltungskonzept zu arbeiten (Zur Beruhigung sage ich mir: ist auch nix anders als dreimal Kindergeburtstag. Für je 150 Gäste), noch entspannt ein paar niedliche Sachen zu sticken (und morgen zu nähen), (drei Ladungen Wäsche zusammenzulegen), dann mit einem Glas Wein und den letzten paar Seiten "Distelfink" (ich kann mich dem Kinderdoc nur anschliessen!) in die Badewanne zu legen und dann früh ins Bett zu gehen (meine innere Uhr lässt mich, egal wieviel Nachtschlaf vorausging, ab 6:00h hellwach sein, auch egal, wie lang ich eigentlich schlafen könnte.).

Vorher habe ich aber noch schnell die soweit ausgehärteten Seifen aus den Formen befreit, neben Standardstücken auch meine Lieblingsformen:


Doch, ich finde, ich kanns noch (Little L. ist ja grade in der "Ihhhh, Mädchen"-Phase und dementsprechend geschockt von der Venus von Willendorf. Hat aber nix mit einem Hungerhakenschönheitsideal zu tun, weil das sagt er auch zu den im Moment ja überall aufgedruckten Sambaschönheiten "Iiiiih, sexy!") und ein bisschen wehmütig bin ich schon, dass sich das so verlaufen hat. Aber andererseits bin ich auch froh, dass das jetzt so eine kleine Malzwischendrinaktion war, ich weiss nämlich nur zu gut, wie sehr mich das Verpacken, Hübschmachen, Verschicken, etc. im mittelgrossen Stil gegen Ende dann gestresst hat...... Dementsprechend sind diese Schätzchen für den Hausgebrauch und für mal so als Mitbringsel.

Kommentare:

rage hat gesagt…

aaaaber! der eb!!!!!

Irene hat gesagt…

Hach, hübsch... und hach, schade, kein "Vertausch". Hier ist eine Venus von Willendorf nämlich mittlerweile zur Sambakönigin geschrumpft (meine Nachbarin muss sich jedes Mal un-be-dingt die Hände waschen, wenn sie vorbeikommt, weil sie die so toll findet - also die Venus *g*).

Schwanenmama hat gesagt…

Die sind aber richtig, richig schön geworden!