Mittwoch, September 14, 2011

Bergwandern Light

Flow by Prozac74



Flow, a photo by Prozac74 on Flickr.



"Mami, können wir nicht mal in die Berge gehen?" fragte mich Little Q. letztens.


Als ich dann was von "Cool, da können wir dann richtig schön wandern" sagte, war die Begeisterung nicht mehr ganz so gross und da ich die bisherige Lauffreude meines grossen Sohnens als nicht so übermächtig erlebt hatte, gab es am WE einen Testlauf in der Nähe (weil: weit wegfahren und viel Geld zahlen für einen Schuss in den Ofen, das muss nicht nochmal sein): da, wo wir bisher nur im tiefsten Winter mit dem Schlitten runter gesaust sind, kann man logischerweise im Sommer auch runterlaufen (rauf auch, aber wir wollen mal nicht übertreiben.)


Nach der immer noch zu Begeisterungsstürmen hinreissenden Fahrt mit der "Gongol" ging es erst mal ganz gemütlich bergab:


Little L.s Begeisterung für den nebenan liegenden Klettergarten war so gross, dass ich schon befürchtete, wir würden überhaupt nicht mehr unten ankommen. Little Q.s Begeisterung für den breiten Schotterweg hielt sich auch in Grenzen, bis wir endlich an den "Alternativabstieg: Jägerweg, Achtung, steil" kamen.


Ab dann waren alle zufrieden: Little L. konnte "rytte", Litte Q. war högscht angetan vom spannenden Ambiente, der Hübsche fotografierte und ich war nervös, ob nicht vielleicht doch jemand abstürzt.


Little Q. trug brav seinen eigenen Rucksack. Trauenzuckerlollies zur Stärkung erhalten auch die Moral ;_)




Nach zwei Stunden waren wir unten, die (auch das trug zu meiner Nervosität bei) für Sonntag Nachmittag angekündigten Gewitter mit Starkregen, Sturm und Hagel stellten sich als 5 Minuten Nieseln heraus, alle ein bisschen müde (v.a. meine Knie) und högscht motiviert für die nächste Tour. (Hach, ich habe die Bergweisheiten meines Vaters auch gut weitergegeben: Nie rennen, nie Aussicht bewundern und laufen gleichzeitig. Ich Spiesser) Allerdings brauche ich wieder richtige Bergschuhe.


(Und Little Q. konnte der Kindergärtnerin beim montäglichen "Setz dich mal hin, Frau H. und hol dir einen Kaffee, ich erzähl dir mal, was ich am WE gemacht hab" Morgenbriefing, bevor die anderen Kinder kommen, mal was StarWars-freies erzählen.)


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Glückliche Kinder....tolle Eltern!

dunski hat gesagt…

Grins, schon wieder bei uns hinten herum gestiefelt? Allerdings sind unsere da noch nicht zu Fuss runter, ich natürlich dank Kindheit in der Gegend schon. Schulreise oder so. Meine Kids palppern mir schon vor: "jaja, grosse langsame Schritte machen.." grins.