Mittwoch, Juni 16, 2010

Entscheidungen

Ich bin ja eigentlich jemand, der sehr schnell Entscheidungen fällt. Vermutlich hatte ich bisher aber immer nur leichte zu treffen: richtig kacke oder super? Nehme ich doch super.
Jetzt ist es gerade nicht so leicht und Kopf und Bauch liefern sich nicht direkt Schlachten, eher ausführliche Debatten und ich bin, muss ich ehrlich gesagt zugeben, ein faszinierter Hinterbänkler in meinem eigenen Kopf.
Spannend (ich hasse das, wenn Leute das sagen, weil es meist genau das nicht ist, aber in dem Fall stimmts auf genau die esoterische Weise, die mich sonst immer nervt.), aber auch sackanstrengend. Ich freu mich, wenn ich in absehbarer Zeit (immerhin) meine unterbewussten Ressourcen wieder für die wesentlichen Dinge im Leben frei habe.

Kommentare:

sandrachen hat gesagt…

Ich hasse Kryptik in so geballter Form. ;) Viel Glück bei Deiner Entscheidung.

katharina hat gesagt…

Schon wieder Kryptik. Ich hatte ja auch schon mal (oder schon zwei Mal? Oder drei?) gesagt, dass ich mich auf die Auflösung freue nach all den Andeutungen.

Ansonsten Glückwunsch an die Schweiz!! Musste nach dem 1:0 gegen Spanien witzigerweise (oder natürlich?) gleich an euch denken!