Mittwoch, Juni 09, 2010

Endlich

Morgen ist Schnuppertag im Kindergarten für Little Q. Er freut sich drauf wie ein Schnitzel (Mitzubringen: Zwei Fotos und eine leere Pringlesrolle. Mein Kind hat natürlich darauf bestanden, seit dem Termin der Einladung ungefähr fünf Rollen Pringles zu kaufen und beim Vertilgen zu helfen, weil "weisst, Mami, vielleicht geht eine verloren oder wir finden sie gerade dann im letzten Moment nicht, wenn wir los wollen, oder am Ende hat ein anderes Kind keine dabei, da wäre es schon gut, wenn wir Ersatz hätten." Am Abend ist dann erster Elternabend. Bestimmt geht es dann auch um gesunde Ernährung.)

Kommentare:

Alke hat gesagt…

Die Pringelsrolle ist sicher für die Post an die Eltern.
In unserem Kindergarten gibt es ein Brett mit Klorollen dafür. Bei Pringelsdosen muss man die Mitteilungen und Kinderbilder natürlich nicht so eng zusammenrollen.
Gehen eigentlich auch Chipsletten?

Lukes Mom hat gesagt…

Ach, bei euch ist ja Kindergarten erst ab 5 oder wie war das? Einschulung dann mit 6 oder wie ist das?

"Der Hübsche" hat gesagt…

@Alke: wieso weisst du denn schon, wie es bei euch im Kindergarten zugeht?
@Lukesmom: schön wärs..... Einschulung nach zwei Jahren Kindergarten (Stichtag im Aargau ist der 30. April, d.h. die ältesten Kinder sind fast sechseinhalb. Dafür gehört der Kindergarten schon zum Schulsystem und ist, laut Schweizern, viel mehr Schule als in D. Wir werden sehen.

Tamar Venditti hat gesagt…

Gut, dass ihr mehrere Pringles-Rollen habt! Bewahrt sie sorgfältig auf, damit eurer Sohn sich in Zukunft voll und ganz der gesunden Ernährung widmen kann. Spätestens nach vier Monaten ist der Deckel kaputt oder die Röhre ist vollkommen zerquetscht und dann braucht man Röhren-Nachschub. Was auch nicht verwunderlich ist, bei der Menge von Briefen, die die Kinder jeweils mit nach Hause schleppen... ;-)

gudrun hat gesagt…

Bei uns sind es nur schnöde Klorollen...

rage hat gesagt…

ich glaube, dieser Tag ist in der ganzen Schweiz heute :-)) wir müssen aber nix mehr als eine bestätigung mitbringen, dass der Schularzt das Kind auf Läuse untersuchen darf.

Hier geht die Einteilung mit Jahrgang, der bollo kommt also mit vier in den kindsgi. Und das in einem anti-harmos-kanton!!!!!!!!!

asty hat gesagt…

in unserem Kindergarten wurden Umhängetaschen "genäht" aus dickem, gefaltetem Karton. Schön bunt angemalt, mit Plastikfolie beklebt und an 3 Rändern mit bunter Wolle zusammengebunden.

Da wird dann auch nichts gerollt und die halten ein ganzes Jahr.

Und hier - Kanton BL - ist auch der Stichtag 30.4. aber es gibt z.B. ein Kind, dass wird im August 7 und wird jetzt nach den Sommerferien (also mit 7) eingeschult. Unser Sohn ist 6 1/2. Ich find's auch für manche Kinder ziemlich spät, aber die, die noch ein bisschen länger brauchen, haben die nötige Zeit.

Liebe Grüsse
asty

Anonym hat gesagt…

Warum ist es schlimm, dass die Kinder "erst" mit 6 1/2 Jahren eingeschult werden? Zu meiner Zeit war der Stichtag 1. Mai und ich wurde deshalb mit 7 eingeschult. Geschadet hat es, soweit ich es erkennen kann, nicht. Abitur mit 19, Diplom mit 23 und nun liegen noch viel lange Arbeitsjahre bis 2046 vor mir. Ein Jahr länger Kind sein, finde ich gerade sehr verlockend. :)
Liebe Grüße, Julia

Alke hat gesagt…

Unser Kindergarten richtet jedes Jahr einen niedlichen kleinen Weihnachtsmarkt aus, da hab ich mir die Räumlichkeiten schonmal angeguckt.
Am Dienstag war ich aber auch nochmal da und hab mein Kind angemeldet.

Anonym hat gesagt…

"lach", na wo er recht hat hat er recht, Little Q.
Alles Gute und viel Spaß beim schnuppern.
Nadine