Donnerstag, Dezember 17, 2009

Wie Freitag

kommt es mir schon seit gestern Abend vor.
Eine Woche, die so bescheiden anfängt, kann eigentlich gar nicht kurz genug sein.
Nun denn, mittlerweile sind alle wieder fit, auch der Hübsche, der gestern mittag sterbenselend hier aufschlug.

  • Apropos aufschlug: das Wichtelpacket (also, wie mir Tanja verraten hat), das zwei-in-einem-Wichtelpaket für Little Q. und Little L. ist hier, seit gestern schon. Wir sind alle sehr gespannt. (Little Q. hats ja nicht so mit der Geduld und hat vorgeschlagen, schon mal das äussere Paket aufzumachen, "weil, Mami, da ist innendrinnen ja sicher eh noch mal alles in Geschenkpapier eingepackt." Nix da, wehret den Anfängen!)
  • Ansonsten hat mich eine Mail von hier so sehr gefreut, wie den Hübschen wohl seinerzeit die Aufnahme bei Getty. Kein Witz. Aber dazu gibts wohl erst nächstes Jahr Details (ja, man muss sich seine Leser mit kryptischen Ankündigungen bei der Stange halten).
  • Little Q. ist Krebs. Also, diplomiert. So heisst hier das erste Schwimmabzeichen (noch vor Seepferdchen, das wir nach Weihnachten angehen werden), gefolgt von dem abenteuerlichsten Meeresgetier wie Wal, Eisbär (wtf? Eistauchen oder was?), Krokodil etc.. Er ist stolz wie Bolle und wollte das Wapperl noch auf die nasse Badehose genäht haben.
  • Little L. hat wieder Schnupfen. Nachdem der Hübsche heute noch rekonvaleszent daheim war, durfte der kleine Mann auch das Schwimmen schwänzen. Ansonsten: Zucker! Er krabbelt wie ein Weltmeister, besonders schnell auf Little Q.s Legostadt zu, isst begeistert Erbsen mit dem Pinzettengriff und wir sind in der wunderbaren Zeit angelangt, wo Wickeln fast ein Ding der Unmöglichkeit geworden ist. Man MUSS stehen. IMMER. Egal, ob man bis zum Hals mit K.acke verschmiert ist oder aber die Mami versucht, einem gerade beide Beine ohne Knoten in eine Strumpfhose zu zwängen. Nun ja. Wann werden Kinder noch mal sauber? Dachte ich mir.
  • Aber hey, wer braucht saubere Windeln, wenn man kommunizieren kann? Neben Kopfschütteln gibt es nun auch Winken und zwar nicht dieses babyhafte Handaufundzugeklappe, nein Little Q. winkt wie die Queen, d.h. huldvoll aus dem Handgelenk, so wie man ein Gurkenglas auf- und zuschraubt (so hat mir meine Oma das seinerzeit erklärt). ("Dialog" des Tages: Little L. sitzt auf dem Boden in der Küche und schmeisst Plastikteller durch die Gegend, während ich um ihn herum Abendessen vorbereite. Gemotze von unten, wildes Kopfschütteln. "Little L., ist es nicht mehr gut? Möchtest du ein Stück Gurke?" huldvolles Winken. Nach zwei Minuten ist die Gurke in kleinen sabberigen Stücken auf dem Küchenboden verteilt verspeist, man motzt wieder. Ich biete ein zweites Stück Gurke an. Wildes Kopfschütteln. Dazu krabbelt man mit "memmemmem" auf mich zu, zieht sich an mir hoch und winkt huldvoll. Auf meinem Arm ist man dann glücklich)
  • Morgen werden die Kinder gegen Schweinegrippe nachgeimpft. Ich weiss, das ist ja sooooooooo "November 09" und interessiert keine S.au mehr ;-)
  • Und morgen abend gibt es dann Knieperalarm deluxe: Little Q. hat seinen grossen Auftritt als "Schöfli" in der Weihnachtsaufführung der Krippe. Ich habe ja nur die letzten paar Minuten der Hauptprobe gesehen und als sie dann auf der Bühne "Wärme cha ma deile" sangen, ja, da habe ich dieses Jahr das erste Mal sowas wie besinnliche Weihnachtsstimmung gespürt.

Kommentare:

Frau ... äh ... Mutti hat gesagt…

Willkommensgeschenk im Club der Stickerinnen?

(Frau Kunterbunt ist großartig!)

Frau ... äh ... Mutti hat gesagt…

Verzeihen Sie die verquere Formulierung, ich bin müde.

Sabine hat gesagt…

also hier wird die Nachimpfung für Kinder - laut Ärzte Zeitung und Stiko- nicht mehr empfohlen- die erste Portion sei schon ausreichend, also hab ich mir den zweiten Termin gespart- fragen Sie doch mal nach, vielleicht springt noch ein bissl Freizeit raus....
sehr schöne Berichte von ihren zwei tollen Söhnen, macht mir immer wieder Freude, das zu lesen...

Eve hat gesagt…

Hallo Frau Brüllen,

ich hab Dich in der weiten Welt von Bloggotonien irgendwo gefunden und musste gerade ob Deiner Wortakrobatik schmunzeln. Ich glaube, ich bin hier genau richtig und komme gerne wieder.
Übrigens werden Kinder nie so wirklich stubenrein. Sie brauchen ein Leben lang die Mama, die sie sauberhält ;-) Aber das hat bei Deinen Kleinen ja noch ein Weilchen Zeit ( ? )
Ich wünsche Euch einen wundervollen 4. Adpfent !
Herzliche Grüße sendet Eve

Claudia's rosige Zeiten hat gesagt…

Ach ja, den Kommentar von Eve kann ich nur unterstützen.....stubenrein dauert viele Jahre....
Wenn ich da an all die Dinge denke, die ich jeden Tag auf die Treppe lege! Und dort liegen sie dann auch Wochen, bis sie den Weg ins Zimmer finden. Und dort liegen sie dann auch Wochen.....
Aber einen Ordnungspedanten zur Verstärkung habe ich zum Glück im Haushalt.....eine Tochter......
LG Claudi

Anonym hat gesagt…

Könntest Du nicht bitte eine kleines
Video, vom huldvollen Winken, anfertigen und hier einstellen?
Bitte!!!

Liebe Grüße Laudi

féizào hat gesagt…

Ich schließe mich der Kommentatorin von über mir an. Ich würde auch gerne so ein huldvolles Winken sehen!

Das muss so niedlich sein!

Daniela hat gesagt…

Unser Kinderarzt impft nicht mehr nach. Das hat die Stiko wohl empfohlen, nachdem die befürchtete Wellevon Erkrankungen ausblieb.

Und Winken ist toll. Ich warte sehnlichst auf SÄTZE.

Anonym hat gesagt…

Na dann hoffe ich, daß euch die Geschenke gefallen werden.
Liebe Grüße euer
Wichtel

Irene hat gesagt…

Kommt evtl. auf den Impfstoff an? Wir sind seit dieser Woche mit Celtura geimpft und müssen in 3 Wochen auch zum Nachimpfen.
Ansonsten: Hut ab! Und dann immer noch bloggen.

Frau Maus hat gesagt…

Frau Brüllen,

stellen Sie sich vor: Ich bin auch geimpft, seit Freitag. Auch Ihr "ketzerischer Ausruf" zum Thema Grippeimpfung von neulichst hat mir einen Denkanstoß gegeben; den Ausschlag gegeben hat aber der nun nur für Schwangere in Deutschland erhältliche Impfstoff "Panvax". Was soll ich sagen: Der Arm ist noch dran, das bißchen Mattigkeit, Müdigkeit und Schlappheit ist vorbei - ich fühle mich prima und etwas sicherer. ~ Das "huldvolle Winken" kann ich mir bestens vorstellen, Little L. schaut auf Ihren Bilder schon immer so drein mit einer Mischung aus Belustigung, Schalk und Ernst in den Augen. ;) Beste Grüße!