Montag, Dezember 15, 2008

Pause

weil

  • Arbeit so stressig wie noch nie
  • allgemeine Müdigkeit, Schlappigkeit und Ferienreife
Deswegen ist auch für Weihnachten noch nichts geplant (ausser Weihnachten an sich), Geschenke fehlen noch an allen Ecken und Enden, aber ich habe beschlossen, mich dieses Jahr nicht stressen zu lassen. Von niemandem, auch nicht von mir selber.
(Sonst alles super)

Kommentare:

Daniela hat gesagt…

Sind die Mützen angekommen?

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Ich habe es gerade schon jemand anderem geschrieben: die Schweizer Post scheint jedes Jahr von dem Ansturm an Paketen/Päckchen etc. vor Weihnachten überrascht zu sein und verhält sich wie das Kaninchen vor der Schlange: erst mal nichts tun, vielleicht lösen die Packerl sich ja auf.
Ind diesem Sinne: nein, noch nichts angekommen, aber kein Grund zur Panik ;-)

Daniela hat gesagt…

Unverschämtheit von der Schweizer Post, sowas. Ich habs letzten Mittwoch am Abend zur Post gebracht, das ist ja noch nicht mal ne Woche :-)

Angel hat gesagt…

Klingt sinnvoll, das mit dem Nicht-Stressen-Lassen. Viel Erfolg dabei!

Corinna hat gesagt…

Richtig so... mache ich auch. Ist mir auch sowas von egal alles... ich krieg meine restlichen 7 Wochen wahrscheinlich eh nicht voll, wenn ich meiner Ärztin glauben darf. Bin aber auch selbst schuld.

Lieben Gruss
Corinna

kaanu hat gesagt…

Hervorragende Entscheidung - das mit dem sich nicht stressen lassen. Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei, dass durchzuziehen! :-)

Liebe Grüße

Irene hat gesagt…

Brauchst du Einkaufshilfe? Ich bin schliesslich fast täglich in der Innerstadt ;-)