Montag, November 21, 2016

Weihnachtsgeschenk für die vierte Leseratte

Sie erinnern sich noch? Little L. liest mittlerweile genauso gern wie sein grosser Bruder.

Das war auf einer Party letztes Wochenende :-)
Es schon sehr lustig anzusehen, wie sie beide nach ZähneputzenDuschenHaarewaschen sich beide zum Lesen in unser grosses Bett verkrümeln und dort mit der Kuschelkatze in ihren Büchern versinken. Eigentlich war das mal so gedacht, dass Q. dorthin auszieht zum Lesen, damit L. nicht vom Licht gestört wird und einschlafen kann (ja, beide Kinder schlafen immer noch im selben Zimmer, ja das klappt hervorragend, nein, sie finden das nicht schlimm, nein, das wird nicht für immer so bleiben).  Das wäre jetzt ja nicht mehr nötig, aber scheints gehört es zum abendlichen Lesen, das im Elternbett zu erledigen.

Little L. hat mittlerweile so ein Tempo drauf, dass er die familienintern vermutlich etwas voreilig gesetzte Marke von "1000 Punkte bis Kindle" schon längstens geknackt hat. Interessanterweise bestand er gar nicht auf sofortiger Einlösung, sondern meinte "Ich habe eigentlich lieber Papierbücher. Irgendwann dann mal." Waaaaaah, und das in in unserem Nerdhaushalt!
Heute hat mich der Hübsche dann freundlicherweise darauf hingewiesen, dass es bei der "Cyber Monday"-Woche bei Amazon (Affiliate Link) nicht nur eh jede Menge Schnäppchen gibt, sondern eben auch bis zu 40% Rabatt auf zB den Kindle Paperwhite (Affiliatelink). Ich hätte ja eigentlich gerne das Basic Modell mit ohne Touchscreen und Tralalala für Little L. gehabt, aber ehrlich gesagt, zu dem Preis..... Vielleicht ist er ja bereit, gegen meinen Uraltkindle der ersten Stunde zu tauschen :-). Noch ein Neuzugang auf der Weihnachtsgeschenkeliste!

Kommentare:

TAC hat gesagt…

Genau diese Überlegungen haben der Herr TAC und ich auch heute gehabt, nachdem wir am WE entschieden haben, dass unsere hauseigene Leseratte zu Weihnachten einen Kindle bekommen soll. Ihr Bücherverbrauch ist enorm, trotz Schulbibliothek und Bücherstube in der Gemeinde.
Wir sind noch zu keiner Entscheidung gekommen.
LG von TAC

m hoch drei hat gesagt…

Ich bin definitiv für ereader..sollten meine Kinder auch nur halb so viele bücher brauchen wir ich, übersteigt das schlicht und einfach die hiesige lagerkapazität. Aber wo gibt's Punkte fürs lesen ?

Melanie hat gesagt…

Hier wird Kind 1 gerade ebenfalls zur (Selbst) Leseratte, wobei vorgelesen bekommt sie fast immer noch lieber.
Ich finde es ganz großartig, dass die beiden noch ein Zimmer teilen, bei uns ist das ähnlich die beiden Großen (8,5 und 5) teilen sich ein Zimmer, die Jüngste ist noch bei uns, wir werden auch ständig gefragt, wie und ob das klappt und wann denn jede ihr eigenes Zimmer bekommt ;-)

Einen schönen Tag und viele Grüße
Melanie

Anonym hat gesagt…

Wie sieht es denn bei Ihnen mit den gelbstichigen Displays aus? Manche Bewertungen lesen sich wirklich grusig…

berit hat gesagt…

Little L ist mir sehr sympatisch. Ich bin da auch sehr oldschool.

Frau Brüllen hat gesagt…

@anonym: bisher haben wir noch keinen Paperwhite, sondern nur die Oldschool-Kindle ohne Beleuchtung, einmal mit Touch, zweimal ohne. Ich bin sehr gespannt auf das Paperwhite-Experience