Samstag, Juli 05, 2014

WMDEDGT 07/2014

WMDEDGT? heisst ausgeschrieben "Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?" und ist aus dieser Wochenaktion hier entstanden.

Wer möchte, schreibt heute Tagebuch und verlinkt sich unten.

Unser Tag startete sehr gemütlich, im Schwimmbad ist nämlich schon Sommerrevision und deswegen ist gar kein Schwimmkurs. Wegen des länger Aufbleibendürfens gestern (Fussballschauen bei französischen Freunden im Elsass gestern) haben auch die Jungs ein bisschen ausgeschlafen, erst um halb neuen sind sie nach unten marschiert und haben sich eine der Millionen "Teufelskicker"-CDs, die sie aus der Schulbücherei ausgeliehen haben, eingelegt. Laut Heilpädagogin im Kindergarten ist es eh total gut, wenn Little L. auf der mittlerweile eingetroffenen Reflexwippe Hörpsiele hört, dann döse ich ahlt zu "Oleeeee, ole, ole,wir sind die Teufelskicker, ole" weiter.
Um 9:00h allerdings hält mich nix mehr im Bett und ich starte (noch vor Frühstück und erstem Kaffee, sonst wird mir nämlich schlecht dabei, habe ich auch schon getestet) meinen Shred für heute.*
Erstes Mal Level 3: und joah, ist anstrengend. Sehr. Aber meine Hassübung vom letzten Level (die letzte Hantelübung im letzten Durchgang) ist nicht dabeim, alles andere ist machbar.

Klatschnass schleppe ich mich unter eine laukalte Dusche, der Hübsche krabbelt langsam aus dem Bett, die Jungs haben die CD gewechselt, es gibt Kaffee und irgendjemand muss jetzt Semmeln holen gehen ;-).

Der Hübsche leistet am Telefon Remote-Computer-Unterstützung, also machen die Jungs und ich uns auf den Weg. Sie wünschen sich, dass ich meine "schillrigen Prinzessinnenschuhe" anziehe. Na dann. Glamour galore.

 Neben Semmeln gibt es auch noch eine grosse Ladung lokaler Kirschen und "Schweinsfüssli", weil es heute abend Krustenbraten geben soll.
Gegen 10:30h (das sind ja fast Studentenzeiten) ist Familie Brüllen endlich am Frühstückstisch.
Im Anschluss wird Lego gespielt, der Hübsche spielt mit seinem neuen Equipment,


ich nähe das erste Teufelskickertrikot fertig (Antwort: "Super, ich brauch auch noch eine Hose dazu!") und dann geht es bei Nieselregen in den Wald: nach unserem Urlaub haben der Hübsche und Little Q. Geburtstag und wir werden beide in der Waldhütte der Gemeinde feiern. Einmal mit grosser Schnitzeljagd, einmal ohne ;-). Die Waldhütte kann von jedem Einwohner reserviert werden, allerdings nur vor Ort an einer richtig analogen Pinnwand. Unsere beiden Wunschtermine sind noch frei, ich glaube, das wird richtig toll. Draussen gibt es eine grosse Lichtung mit Feuerstellen, drinnen eine grosse Feuerstelle mit Grillrost und Tischen und Bänken. Herausforderung: Man kann nichts mit dem Auto antransportieren ;-).


Wieder unten angekommen sind wir flatschnass, daheim gibt es erstmal Kaffee und Zvieri, bevor alle Jungs sich zum Computerspielen verkrümeln (Lego LOTR und irgendwas mit Schiessen) und ich das zweite Trikot fertig nähe. In der Zwischenzeit bräunen die Schweinsfüssli schon mal im Ofen. Mittlerweile ist es halb fünf, ich hänge noch schnell eine Ladung Wäsche ab und dann gehts dem Schwein an den Kragen. (so übrigens).
Wie immer gibt es um halb sieben Essen, anschliessend wird noch ein bisschen unmotiviert (aber ausbalanciert und im neuen Teufelskicker-Trikot) Fussball geschaut, dann schleust der Hübsche die Jungs durch die Dusche. Ich schneide noch schnell die passenden blaugelben Hosen zu.
Nach der Gutenachtgeschichte (im Moment lesen wir "Klein Stuart", ich wusste nicht, dass "Stuart Little" eine Buchvorlage hatte und wie diese in unseren Bücherschrank kam....) darf Q. noch bis halb zehn lesen (Wochenende!), ich mache noch den Hefezopf für morgen früh fertig, der Hübsche und ich schauen noch eine oder zwei Folgen "True Detective" und dann ist der Samstag auch schon rum.
Schön faul.....


*Und ja, liebe Shred-Polizei, die mitgezählt hat und festgestellt hat, dass ich ja "BESCHEISSE": ja, das ist so. Ich habe, shame on me, weniger als 30 Tage vor unserem Urlaub damit angefangen. Ich werde ganz sicher keine Hanteln mit nach Island nehmen und deswegen habe ich Level 1 so abgekürzt, dass ich am Tag vor dem Abflug mit Level 3 durch bin. Das Schlimmste daran: ich schäme mich deshalb nicht mal! Wenn Ihr Euch dann besser fühlt, schlagt Alarm, schickt mir Jillian, Natalie und Anita vorbei, oder ..... meine Herren,ich sags mal auf so: kümmert Euch um Euer eigenes Leben.






Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Hey du Liebe - ich hab's ernsthaft bewundernd gemeint und möchte meinen "Streber"-Kommentar mit einem Augenzwinkern verstanden wissen! Ich finde es grossartig, wie Du das schaffst! Und alles andere auch! Sonnige Grüsse! Sabine

Frau Brüllen hat gesagt…

@Sabine: dann ists ja gut. Irgendwie hat mich das (und v.a. der nächste Kommentar dann) auf dem falschen Fuss erwischt ;-)

Nike hat gesagt…

Ich freu mich jetzt mitten in der Nacht direkt nochmal über die Prinzessinenschuhe... Und das mit der Waldhütt? Hört sich an wie die Hütte vom Albverrein in meinem Heimatdorf. Das wird ganz bestimmt klasse!
Habt einen schönen Sonntag,
Grüße
Nike