Montag, Januar 21, 2013

noch was

ich finde dieses girl crush ding in "meiner ecke von instagram" sehr..... irritierend.  vermutlich war ich mit drei schwestern erst zu lang in einem nahezu total weiblichen umfeld und danach hatte ich in uni und job wohl zu wenige frauen, also gar keine mehr, um mich, so dass ich verpasst habe, dass man sich jetzt offensichtlich/gefühlt unter frauen nur noch "du hübsche, du" oder auch "hottie" nennt.

Kommentare:

Daniela hat gesagt…

Ich hab da niemanden außer dem Gatten für und fühlt sich gut an so :-)

susalabim hat gesagt…

"Süße" wird auch gerne genommen... ich kann damit auch nichts anfangen und finde es äußerst befremdlich- selbst wenn sich Freundinnen so begrüßen... ich habs immer auf mein Alter geschoben ;-)
viele Grüße, susa

vreni hat gesagt…

"du hübsche, du" sage ich zu meiner tochter (auch wenn sie ein doppelkinn hat) und die beste freundin wir in sms manchmal mit "my dear" angesprochen. aber sonst… hottie?! echt? ok, ich bin wohl zu alt.

Maerim hat gesagt…

Mich nennt auch keiner hottie. Vermutlich, weil ich laut schallend lachen würde, wenn das einer täte.

SaBine hat gesagt…

also :) Süße oder Schnecke nenne ich meine sehr guten Freundinnen schon auch (mal), aber gewöhnlich nicht in der Öffentlichkeit :)
und dieses Hübsche oder Hottie sind mir auch völlig fremd.
ich schob das auf meine 'anti-fashion' Haltung, scheint aber nicht so zu sein.

LG Bine

julia hat gesagt…

Ich kenne das vom pflegerischen Umfeld bei der Arbeit:
Das wird gerne mal " Du Gutste (!)" oder "Schatz" oder "Liebste" gesagt - lange fand ich das befremdlich, hab mich aber dran gewöhnt, würde es aber nie selber sagen.
Der OA sagt immer, wenn er was wichtiges will: " Schatzischnuckimäuschen !...." oder so.

LiebesBinchen hat gesagt…

Also, bestenfalls akzeptiere ich " du Liebe", aber auch nur, wenn es einen Grund gibt, mich so zu bezeichnen. Also, falls ich was Liebes gemacht habe.
Aber Hottie hat mich noch niemand genannt. Was soll das denn bedeuten? Hü hott, Galopp?
LG, Bine

Anonym hat gesagt…

Süße, ja das ist wohl auch "in".
Ganz ehrlich: so wird aber auch in vielen Blogs gesprochen.
Katja

Anonym hat gesagt…

*grusel*
junge Schwesternschülerinnen hab ich auch schon untereinander so reden hören; habe es aufs Alter geschoben- aber anscheinend reden so auch Ü30-Jährige miteinander??!?
stelle mir grad bildlich vor, morgen früh mal in der Klinik ins Schwesternzimmer zu laufen und zu sagen :"Bei Frau XY muß nochmal Blut abgenommen werden, du Süße, du wärst du so nett...?"
boah- übel :)
Also freuen Sie sich, dass dieser Kelch auch an Ihnen vorübergegangen ist... Schöne Restwoche in die Schweiz, liebe Grüsse, Eva

123Moni hat gesagt…

...na, da finde ich hier bei Frau Brüllen tatsächlich noch so viele Schwestern im Geiste ???..Ich beobachte das auch schon länger - und reagiere mit einem total verschlossenen/zugeknpften Verhalten...ich höre in der Grundschule hier auch zur Begrüßung gefühlt NUR NOCH "Hallo, Süße"...ich muss ehrlich zugeben: ich umarme zur Begrüßung auch nicht jede(n), ich küsse extrem selten jemanden zur Begrüßung auf die Wange - DAS sind schon sehr ENGE Menschen dann für mich...und ich bin auch jemand, de sich nie vorstellen konnte/könnte, den "großen Chef" zu duzen...wie heißt es so schön "DU A...loch sagt sich immer leichter mal als SIE A....loch..und ich möchte mir echt irgendwie auch immer so einen "privaten Ring" um mich herum stehen lassen...ich bin weiterhin mit dem duzen zurückhaltend, wenn das DU nicht auch gelebt wird (lar: die Muddis, die ich täglich sehe, die Menschen im Ort, die mich schon von indesbeinen kennen...die duze ich) und ich finde es schön, dass man quasi über das "Du-Anbieten" eine schöne Form des "Sich-Näher-Kommens" im ganz angenehmen Sinne hat. Aber ich dachte ernsthaft, ich bin die einzige, der sich bei "Süße, Schnuggel, Hase" etc. unter Frauen die Nackenhaare sträuben...Hottie war mir auch so ganz neu - und ich bete, dass dieses Wort den Weg in unser beschauliches Dörflein so schnell nicht findet...örks..

LG, Moni

jo hat gesagt…

Benutze ich, in Fremdsprache natürlich, mit sarkastischem Unterton und das ausschliesslich. Und alle die ich so anspreche, wissen in dem Moment auch warum ich das (so sarkastisch) tue. Simple as that.
Ernstgemeinte Flirtansprachen zwischen Frauen kann ich keinesfalls ernst nehmen.

Liebe Grüsse aus P :)