Donnerstag, Oktober 29, 2009

Aus der Bauchhöhle geplaudert

Im Frühjahr/Sommer 2001 hatte ich Bauchschmerzen. Wie Regelschmerzen, nur immer und auch stärker als bei mir normal. Meine damalige Gynäkologin gab mir dreimal Antibiotika gegen "Eierstockentzündung", ohne gross zu untersuchen. Gegen die Bauchschmerzen half das gar nichts. Als ich nach der dritten Packung Antibiotika wieder bei ihr aufschlug, meinte sie lapidar: "Da müssen wir eine Bauchspiegelung machen. Ich überweise sie mal." Da habe ich zum ersten Mal in meinem Leben eine zweite Meinung eingeholt (und bei der Gelegenheit gleich die Frauenärztin gewechselt).
Nach ausgiebigen Untersuchungen stand die Diagnose Endometriose so vage im Raum und ich bereit für die Bauchspiegelung.
War nicht so super, aber seitdem weiss ich, dass ich pumperlgsund bin, keine Endometriose habe, aber einen 30cm langen Blinddarm.
Die Schmerzen waren auch weg und im Nachhinein denke ich, dass sie vom Stress kamen. (Meine Doktorarbeit neigte sich dem Ende zu und das Verhältnis zwischen meinem Doktorvater und mir.... wenn ich jetzt schreibe "auch", dann denken Sie ja Gottweisswas, sagen wir, es wurde Tacheles geredet und kurz darauf haben der Hübsche und ich die EU verlassen ;-))
Warum ich das jetzt schreibe? Ich habe Bauchschmerzen. Schon ganz schön lange..... (Aber hey, bald ist die Systemumstellung geschafft. Wie auch immer)

Kommentare:

Gretchen hat gesagt…

Wow, 30 cm Blinddarm? Der gehört ja dann schon fast in ein Museum ;o)
Trotzdem drücke ich die Daumen, dass es nur Streß und nichts Schlimmeres ist. Viele Grüße, Gretchen

schaumzucker hat gesagt…

Von mir auch gute Besserung und ganz festes Daumendrücken dass es "nur" der Stress ist.

das Miest hat gesagt…

Gute Besserung - und wenn der Blinddarm doch mal rauskommt: mitnehmen :).

Anonym hat gesagt…

Sie haben sich aber hoffentlich keine Mirena setzen lassen, oder? Ich persönlich hatte nur Stress damit. Undefinierte Bauch- und Kopfschmerzen. Anfangs nur wenig - später immer schlimmer....
Gruss Anne

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Danke euch allen. Ich habe so das Gefühl, dass das Bauchweh auch weniger werden wird, wenn die kinderarztbesuche weniger werden.... nicht nur der Stress auf der Arbeit.
Mirena ist (noch ?) keine drin, ich schieb die Entscheidung immer noch vor mir her...