Montag, Januar 23, 2006

Rechenspiele

Was kaufen wir von dem immer noch hier rumfliegenden Gutschien für´s Nuggihuus? Nachdem wir festgestellt haben, dass wir uns endlich mal durchringen müssen, da was zu kaufen, weil alles in Deutschland billiger wäre, hatten wir die Wahl zwischen zwei Frotteelätzchen mit Ärmeln oder einen Drittel TripTrap.
Gab es also den Stuhl und eine Fütterregenjacke beim C&A.

Kommentare:

Lisle hat gesagt…

Hallo Karin!

Ich muß über deine Kreativität lachen - auf die Idee meinem Kleinen vor dem mittäglichen Gemüserisottomassaker eine Regenjacke anzuziehen, wäre ich noch nicht gekommen. Mein Kleiner trägt einen schicken Plastikmalerlatz für Kinder mit Ärmel - kann ich nur wärmstens empfehlen. Drunter noch ein Latzerl, das aussieht wie ein Sweatshirt ohne Ärmel (schließt aber beim Hals total ab) und natürlich die obligate nasse Küchenrolle immer griffbereit. Blöd ist halt, daß man, wenn man zwischendurch den Mund abwischen will und nach der Küchenrolle greift, der Kleine seine Patschhände im Gemüserisotto hat. Vielleicht sollte man Hr. Hipp vorschlagen, zu jedem Glas Frühkarotten ein Ganzkörperplastikanzug inkl. Handschuh dazuzulegen.

Aber ich glaube, es handelt sich nur um Monate, bis das Essen ohne div. nicht mehr entfernbare Flecken abläuft.

Alles Liebe in die Schweiz
Lisle

Das kleine Brüllen hat gesagt…

heute gabs die einfachste variante:eine stoffwindel. hat auch nicht mehr dreck gemacht....ich habe schon von eltern gehört, die nackt gefütterrt haben (also das kind war nackt)

heupferd hat gesagt…

was für ein wunder...könnte sich da drunter der tchibo-sitzsessel verbergen ;-)))
übrigens noch ein tip: ein regenschirm für den fütterer: heupferdchen liebt es mit vollem karottengoschi "bfffffffff" zu machen!

Das kleine Brüllen hat gesagt…

@heupferd: nö, ist der original teure TrippTrapp...
Little Q. hat im Moment Schnupfen, da wird man dann pro Füttergang ca. zweimal angeniest, sehr schön, das!