Datenschutzerklärung und Amazonpartnerlinks

Donnerstag, Mai 10, 2007

Man könnte es sich ja leicht machen

und nicht alles an ein- und denselben Termin packen.
Weil das aber langweilig wäre, kommt heute abend zum einen der beste kleine Freund zum Abendessen und Baden, weil seine Eltern zum Krippenelternabend müssen (beide, er haut nämlich und alle anderen Kinder ausser Little Q. finden das nicht cool. Little Q. lacht ihn aus. Psychische vs. phyische Gewalt), der Hübsche verschwindet zur Sportelprivatstunde und eine potentielle Nachmieterin kommt zum Wohnunganschauen.
Ich habe beschlossen, für die Kids was leckeres zu kochen ("Umzugsrouladen" = Putenrouladen, die mit Resteln gefüllt sind und mangels Zahnstochern und wegen schon eingepacktem Nähzeug mit Paketschnur zugebunden sind), für das Gewissen einmal um das Chaos herumzusaugen und ansonsten das Kistenchaos so zu lassen. Was erwartet man, wenn man eine Wohnung, aus der demnächst ausgezogen wird, besichtigen will?
Ich bin ausserdem positiv gestimmt und werde eher von der tollen Lage und den neuen Balkontüren schwärmen als über die psychopathischen Nachbarn zu lästern.
Und jetzt werden Little Q. uns mal wieder für einen Grenzübertritt bereit machen: Grosseinkauf und Seifenverschicken. (@Suse: ich habe noch Lavendel gefunden. Darf ich das Monster dann "kleines Brüllen" nennen und zu meinem Blogmaskottchen machen?)