Datenschutzerklärung und Amazonpartnerlinks

Donnerstag, Januar 13, 2005

Ampel or no ampel, that's the question.....

Dass die Schweizer (oder nur die Basler?) ein sehr seltsames Verhältnis zu Ampeln und Verkehrsregelung haben, ist (mir) ja hinlänglich bekannt.
Aber das hier.....man stelle sich eine Kreuzung vor, drei Spuren in jede Richtung, zwischen jeder Spur ein Radweg, in der Mitte die Trambahngleise.
Bis vor einem halben Jahr wurde der Verkehr durch eine Ampel geregelt. Als dann Bauarbeiten an den Gleisen begannen (die btw auch alle Fahrbahnmarkierungen zerstört haben), wurde die Ampel abgebaut und der Verkehr von einer Art Verkehrspolizist geregelt. Dank der Baustelle sind eh alle langsam und vorsichtig gefahren, alles so weit kein Problem.
Mittlerweile sind die Gleise wieder zu, alle fahren wieder bescheuert wie immer, der Verkehrspolizist ist weg, genauso Ampel und Strassenmarkierung, und es gibt kein einziges Vorfahrtsschild weit und breit..... das kostet Nerven, da abzubiegen....