Dienstag, März 11, 2008

Frau Brüllen, der Cowboy,

Frau Brüllen, der Gladiator.
Die armen Prosieben-Schauer(innen) wissen mit dem verballhornten "Private-Practice"-Zitat nichts anzufangen (bis morgen abend dann), die ORF/SF2-Zuschauer aber können sich vorstellen, wie mein Knöchel aussieht, nachdem ich heute auf den Tisch gehauen habe. Gänzlich im unübertragenen Sinne. Und dabei irgendwas Scharfkantiges übersehen habe. Alles ziemlich blutverspritzt danach.
Immerhin hat es Little Q. beeindruckt. Seine Meisterleistung, in nur 5 unbeobachteten Sekunden das hier zu wiederholen, war nämlich der Grund für meinen Ausraster (nicht ganz so schlimm wie letztes Mal, er war nämlich so stolz drauf, dass der die Backspace-Taste ohne Kaffeelöffel herausbekommen hatte, dass er sie mir stolz "Ick alleine abrissen" präsentierte.