Montag, Juli 03, 2017

Huch, es ist Juli!

DAS ging aber schnell! Und vor lauter Dingen habe ich meinen Vorschau-Post vergessen. Das kommt davon, wenn man keinen Blog-Redaktionsplan hat.
Egal. Im Juli werde ich

  • LittleBinF treffen (check :-))
  • eine Woche arbeiten wie bekloppt
  • zwei Tage Strohwitwe sein
  • zwei Zeugnisse unterschreiben
  • zum letzten Mal einen Zweit- und einen Fünftklässler in die Schule schicken
  • Zeugnispizza essen
  • nicht mehr im Rhein schwimmen
  • Koffer packen
  • die Swissmedic-Inspektion bei der Arbeit verpassen
  • den Tesla auf richtig langen Strecken testen
  • hoffen, dass unser ausgeklügelter Katzen- und Haussitterplan aufgeht
  • zweimal über Nacht mit einer Fähre fahren
  • zum ersten Mal Norwegen besuchen (dabei vielleicht meine Schwiegermutter, Little L.s Klassenlehrerin, meinen alten Kollegen, Little Q.s Musiklehrerin oder meine Procurement-Kollegin treffen. Norwegen scheint dern 2017-Place-to-be zu sein)
  • die schönste Eisenbahnstrecke der Welt besuchen
  • mit einem Schlauchboot über Fjorde schippern
  • Gletscherwandern
  • Familie Rabe treffen
  • zum dröflzigtausendsten Mal Dänemark besuchen
  • den versunkenen Leuchtturm anschauen
  • die Bonbon-"Fabrik" in Lokken besuchen
  • in der Nordsee schwimmen
  • hoffentlich keine Qualle abbekommen
  • das leckere dänische Gebäck verdrücken
  • frische Schollen braten
  • durch die Dünen wander
  • den Kopf leerpusten lassen
  • rechtzeitig zum Schweizer Nationalfeiertag zurück sein
  • mit den Hechtfreunden auf dem Dorfplatz eine Wurscht grillen und die Schweizer Nationalhymne singen (jajaja, der Nationalfeiertag ist erst am 1. August, aber gefeiert wird am 31. Juli. Isso)
 

1 Kommentar:

Christian Fischer hat gesagt…

Rubjerg Knude?
Schickst Du mir ein Foto? ich war schon so lang nicht mehr da …