Dienstag, Dezember 06, 2016

Oh happy day

Was was das für eine Nacht!
Ich habe nur in Miniportiönchen geschlafen, bei jedem Geräusch von Q. bin ich hochgeschossen, ich habe Haare gehalten, zig Mal die Toilette geputzt und desinfiziert (ich habe keine Zeit, dass hier noch irgendjemand krank wird, hier wird ab morgen gefeiert!), und dementsprechend gerädert waren Q., die Katze und ich dann heute morgen.
Wir haben L. und den Hübschen aus dem Haus geschickt, dann habe ich mich mit VIEL KAFFEE an den Computer gesetzt, Q. lag auf dem Sofa und las, die Katze war beleidigt und schlief einfach den ganzen Morgen.
Ich muss gestehen, ich bin solche Nächte nicht mehr gewohnt. Ich habe eine Präsentation für den Business Trip nach Italien nächste Woche zusammengebastelt und muss da unbedingt nochmal wach drüber schauen. Ich erinnere mich, dass ich früher in der Naturstoffvorlesung, die immer schon um 8:00h losging (ja, damals als Student dachte man "SCHON um acht."), gerne mal während des Mitschreibens eingenickt bin und das sah man dann meinen Notizen deutlich an. So etwas möchte ich vermeiden an die Wand zu werfen :-).
Ansonsten: Q. ist wieder fit, ich wurde heute nachmittag in die Schule geschickt, seine Bruchrechen-Hausaufgabe zu holen, weil ihm langweilig war. Ich habe leichte Magenschmerzen, aber das kann auch vom vor lauter Solidarität nix essen kommen, L. und der Hübsche waren eh im Quarantänekinderzimmer.
Ich gehe also mal grenzenlos optimistisch davon aus, dass die Feierlichkeiten zum kugelrunden Geburtstag wie geplant stattfinden werden können.

Kommentare:

FrauNebeL hat gesagt…

Meine Daumen hast Du!

hagymade hat gesagt…

Happy birthday!!! Lg und gute Besserung an das Krankenwagen
Karin