Dienstag, November 22, 2016

Reisereise

Während ich heute mit meinem gepunkteten Rollköfferchen zum Zug ratterte,  um nach einem Kaffee in der Cafeteria dann in einen klenen Bus an den Hallwyler See zu steigen, wo wir einen zweitätigen Strategieworkshop zu einem "meiner" Produkte abhalten werden,  ist mir eingefallen, dass ich vor ziemlich genau zwei Jahren mit dem Zug an den Zürichsee gefahren bin, um auf Einladung meines Mentors bei einem ebensolchen Strategieworkshop mal zu schnuppern, ob die Richtung, in die ich mich beruflich bewegen wollte, auch so ist, wie ich mir das denke. Ich weiss noch, wie ich wie ein Mäuschen in der zweiten Reihe sass und begeistert war, wie gut sich die Leute im Raum mit allen nur erdenklichen Aspekten des Produkts auskannten, wie konstruktiv und gelassen auch über schwierige Themen diskutiert wurde und wie ich mir dachte: das möchte ich auch.
Einen Monat später war meine jetzige Position ausgeschrieben, ein halbes Jahr später fing ich an (und lernte dann erstmal, dass die Chemie-Sparte nicht ganz so viel fancy Workshops macht wie die Bio-Kollegen, aber hey: jetzt). Anderer See, anderes Produkt, gleiche Begeistertung.

Kommentare:

sabigleinchen hat gesagt…

Der Hallwilersee ist wunderschön. Ich hoffe du findest mal ein paar Minuten und kannst den See geniessen. Ich wünsche dir einen spannenden Workshop

Bianka hat gesagt…

Right person, right job, right time - bei dir hat HR echt viel richtig gemacht ;-)! Hab viel Spaß beim Workshop!