Montag, Oktober 03, 2016

Vienna calling

  • Koffer gepackt
  • Checkliste für morgen bereit gelegt
  • ÖV-Ticket für morgen rausgesucht
  • Busverbindung für morgen früh rausgesucht
  • alle eingecheckt (ganz ohne Fluchen, Heulen, Zähneknirschen oder Terrorwarnung auszulösen)
  • Wetterbericht gecheckt
  • Regenhosen eingepackt
  • als Übersprungshandlung das ganze Haus geputzt
  • ÖV-App für Wien runtergeladen
  • innerliche sehr froh, dass wir nach Wien und nicht nach Dresden fahren
  • Busverbindung nochmal überprüft
  • Lasagne gemacht (kein Platz mehr im TK-Fach fürs Hackfleisch)
  • Jetzt noch Zehennägel frisch lackieren :-) und dann bin ich bereit für das Abenteuer Wien mit Q. und L.

Kommentare:

Caramelia hat gesagt…

Hallöchen Frau Brüllen!

Ich hätte da eine sehr neugierige Frage und bin auch nicht böse wenn Sie diese nicht beantworten wollen:
Benutzen sie für die Zehennägel auch die Gel-Nagellacke + UV Licht? Oder hält da der normale Lack lang genug?

Besten Dank und viel viel Spaß in Wien, lassen Sie sich von den vielen grantigen Wienern nicht unterkriegen :-)

Frau Brüllen hat gesagt…

hallo!
lustigerweise hält der lack auf meinen zehennägeln viel länger als auf den Fingern, dh auch normaler lack und überlck halten mindestens eine woche.

Jay hat gesagt…

Quando-App der Wiener Linien laden! Unter Route kommt man von überall wieder zurück ;)) Schöne Zeit!

Bianca hat gesagt…

Viel Spaß in Wien. Ich freue mich schon auf die Beiträge hier dazu.
LG Bianca

einfachich hat gesagt…

Verrätst du eventuell was der Grund ist, dass ihr nach Wien kommt?

Viel Spaß in Wien, auch wenn das Wettee so blöd ist!

Liebe Grüße, Isabella

Ruth Felicitas hat gesagt…

Viel Spaß in Wien!

Und Menno zu all der Berichterstattung über Dresden. Die paar armseligen Hanseln dominieren die ganze Berichterstattung und lassen die große Menge fröhlicher Menschen untergehen. Am schönsten ist dann die Aufforderung "Die Dresdner" müssten noch mehr gegen PEGIDA demonstrieren, sie seien zu faul. Aha, die Dummen kommen von überall nach Dresden, aber nur die Dresdner sollen dagegen Flagge zeigen, da ist keine Unterstützung von überall gefragt...sondern verbales Nachtreten.
Bitte entschuldigen Sie meine Frust, aber die Presseschau hat heute doch echt ernüchtert und zeigt ja Wirkung. Wenn man selber am Tag davor schon auf dem Fest in der Stadt war und es ein bunter fröhlicher Mix war, versteht man die so stark auf's Negative konzentrierte Berichterstattung nur schwer, die Hanseln noch viel weniger, denn was hat sich in den letzten Jahren hier alles positiv entwickelt. Es lohnt sich echt auch Dresden anzuschauen :) denn glücklicherweise trifft man im normalen Leben diese Leute eigentlich gar nicht.