Samstag, Oktober 08, 2016

berlin, berlin

es könnte sein, dass das alles ein bisschen eng getaktet war, wir sind alle sehr, sehr müde. aber: wir haben uns noch alle lieb, wir haben den kiez vom schwager mit dem schönen haar besucht, ihn selber nicht, weil er ja im urlaub ist, aber wir haben ihm ein selfie von vor seiner tür geschickt, streetfood gegessen, die kinder nicht im görlitzer Park spielen lassen, hipsterkaffee getrunken, durch die hackeschen Höfe gestöbert, den kindern reichstag, kanzleramt, Schweizer, amerikanische und französische botschaft und das brandenburger tor gezeigt, uns mit der u-bahn verfranst, wir haben kurz vor knapp und kurz nach stimmungskipp in der bar unseres hippen Hotels etwas gegessen und den verdienten cocktail geschlürft.
jetzt scheitern wir gerade an der inbetriebnahme der  soundbadewanne im zimner und wenn das kein luxusproblem ist, dann weiss ich auch nicht.

Kommentare:

Kruschkramerin hat gesagt…

Klingt nach einem erfüllten tag. Falls Sie es nicht schon anderweitig gelesen haben: es ist gerade " Berlin leuchtet" und "Festival of lights". Viele Gebäude werden von Lichtkünstlern in Szene gesetzt. Vielleicht können Sie ja sogar von ihrem Hotel etwas davon sehen.
Restauranttip: die drei Schwestern. Schon wegen des Gebäudes. Kleine Karte, aber lecker.
Viel Spaß noch.

Anonym hat gesagt…

WFT ist eine Soundbadewanne, obwohl ich keine Ahnung habe, will ich sofort so ein Hotel mit dieser Wanne ;-))