Montag, August 29, 2016

Abzugeben: Fahrradanhänger Chariot Corsaire XL VERKAUFT

Der Anhänger ist verkauft. :-)

Schweren Herzens trennen wir uns von unserem Fahrradanhänger, die Kinder sind mittlerweile beide zu gross, zu schwer und zu sehr mit ihren eigenen Rädern unterwegs, als dass wir den Anhänger realistischerweise noch nutzen würden.






Falls sich jemand meiner Leserschaft also für diesen Chariot Corsaire XL interessiert, hier die Daten:

Baujahr 2009
Neupreis ca. 900€

Wir haben ihn ziemlich zeitgleich mit Little L. angeschafft, d.h. erst beide Kinder drin transportiert, dann irgendwann nur noch Little L. und Gepäck und im letzten Jahr gar nichts mehr.

Der Anhänger kann für ein oder zwei Kinde genutzt werden, die Gurte sind dementsprechend anpassbar, Anleitung ist praktischerweise innen aufgedruckt.


Wir haben zu dem Anhänger noch eine Babyschale dazu gekauft, die wir mit ins Paket legen würden . In Benutzung sieht sie so aus: (Kinder nicht im Lieferumfang enthalten, die brauchen wir noch, ausserdem sind sie eh nicht mehr so klein und niedlich)
Mission To Jupiter

Der Anhänger ist gefedert (Blattfederung), man kann je nach Gewicht der Kinder die Federung auf beiden Seiten separat einstellen.


Der Anhänger hat ein ausgeklügeltes System aus Regen- und nur Dreck- und Mückenschutz, so dass man wetterunabhängig ist.


Ausserdem im Paket ist das "Stroller Kit", das sind zwei kleinere Räder, die man, wenn der Anhänger nicht am Rad angehängt ist, montieren kann und somit einen sehr komfortablen, riesigen Kinderwagen/Jogger hat (mit Handgelenksschlaufe, wenn man denn wirklich mal richtig superschnell rennt).



Hinter der Sitzbank hat man noch einiges an Stauraum, der durch die „Heckklappe“ zugänglich ist, auch wenn Kinder drin sitzen.

Wir haben zwei Kupplungen, die an das Fahrrad montiert werden können (je nach handwerklichem Geschick und Selbstvertrauen im Fahrradladen oder halt selber), so dass nicht immer nur einer das Zugpferd spielen muss.



(Übrigens: auch mit zwei nicht mehr ganz winzigen Kindern drin muss man kein Ironman/-woman sein, um damit vom Fleck zu kommen, wir haben keine Ebikes und sind trotzdem lange hügelige Strecken so gefahren. In Zahlen bedeutet das: der leere Anhänger wiegt 13kg, man darf maximal 45 kg Kinder oder Gepäck dazu laden).

Wir würden den Anhänger für 490 CHF oder 450 € in gute Hände abgeben, allerdings nur gegen Selbstabholung (wir wohnen im S-Bahn-Bereich von Basel), dafür gäbe es dann aber auch einen Kaffee dazu :-).

Bei Interesse melden Sie sich doch entweder in den Kommentaren oder aber unter fraubruellen@gmail.com.

Kommentare:

Anne hat gesagt…

Ich nehm bitte die buddhistisch-vertrauensvolle Grundzufriedenheitseinstellung von Little L. Bitte mit passender Mimik und vor allem Gestik.:-)

Antje Hammer hat gesagt…

Abschliessbare Weberkupplung - sehr gut!

Anonym hat gesagt…

Die Tasse Kaffee bei Ihnen zu Hause wäre fast alleine schon ein guter Grund, den Anhänger zu kaufen! �� Schade, dass meine Kinder schon 5 und 8 sind. So kann ich wohl weiterhin ihre Familie nur aus der Ferne über den Blog bewundern...��
Viel Glück beim Verkauf!

Anonym hat gesagt…

Wie wäre es denn mit spenden?

LG

K aus M, die gerade am Spielzeug ausmisten ist ;-)

Anonym hat gesagt…

Genau! Spende ist eine super Idee.
Euch geht es so gut. Ihr verdient Geld ohne Ende in der Schweiz, kauft billig in Deutschland ein, habt eine Putzfrau, leistet euch super Urlaube. Tut etwas Gutes und spendet das Teil!