Donnerstag, Februar 25, 2016

Strickprojekt gesucht

Meine Lieben,
ich habe eine Frage an Sie: ich bin ja seit unserem Sommerurlaub dem Lace-Stricken verfallen. Nach dem ersten grossen Tuch und dem folgenden nicht ganz so grossen Loop für meine kleine Schwester sitze ich gerade an einem noch grösseren Tuch in grau-türkis. Allerdings nähert sich das langsam (also: ich bin knapp über der Hälfte und habe schätzungsweise nochmal 700m zu verstricken9 einem Ende und ich werde langsam nervös, weil ich noch nicht weiss, was als nächstes dran ist. Ich habe noch anderthalb Schoppel-Wolle Lace Bälle (Werbelink) in brombeere, die ich gerne aufbrauchen würde. Die Lauflänge ist 800m/100g und ich würde gerne einen Loop draus machen, weil ich die tatsächlich lieber trage als Tücher.
Vom Muster her hätte ich gern was ziemlich kompliziertes ;-), damit mir beim Stricken nicht langweilig wird. Hätten Sie da eine Idee? (Und danke, ja, ich weiss, ich könnte mich bei Ravelry anmelden und da ist es bestimmt ganz toll, aber ich habe mehr als genug soziale Netzwerke und viel zu wenig Zeit, da möchte ich das nicht.) Es muss nicht mal kostenlos sein, ich bin auch für Bücher oder so zu haben.
Ich bin mal sehr gespannt!

Kommentare:

Ellen hat gesagt…

Naja - wie soll ich sagen...
melden Sie sich bei Ravelry an. ;-)

Den sozialen-Netzwerk - Teil können Sie auch einfach ignorieren und nur die Muster und Anleitungen nutzen.

Eine vielfältigere Auswahl bekommen Sie nirgends und vieles bekommen Sie auch nur da.

Und die erweiterte Suche bei Ravelry wird ganz nach Ihrem Geschmack sein: sie können drölfmillionen Parameter regulieren und bekommen (trotzdem) ganz viele Anleitungen/Muster.

(http://www.ravelry.com/patterns/search#meterage-in=900-1200|750-900&view=captioned_thumbs&ratings=5&difficulties=3|4|5|6&sort=popularity&photo=yes&craft=knitting&weight=lace&pc=cowl - hier alle (!) Ihre Wünsche und nur die mit 5 Sternen als Bewertung, und nur Anleitungen mit Foto. Trotzdem sind es noch 18 verschiedene Loops/Cowls zur Wahl. Wenn Sie noch ein bisschen mit der Garnstärke spielen, kommt sicher noch mehr...)

Der hier (http://www.ravelry.com/patterns/library/introduction-into-orenburg-lace-colorwork - kann man auch ohne Account sehen) sieht zum Beispiel nett und hinreichend komplex aus.. :-)

Anonym hat gesagt…

Wie gefiele Dir sowas?
http://www.soimakestuff.com/2014/06/petal-cowl-pattern.html

LG Corinna

Silke hat gesagt…

Ich empfehle das Buch von Elizabeth Lovick
"Shetland Lace - Zauberhafte Strickspitzen: Muster, Techniken und Strickmodelle für duftige Schultertücher und mehr" oder die Originalausgabe "The Magic of Shetland Lace Knitting: Stitches, Techniques, and Projects for Lighter-Than-Air Shawls & More". Da kannst du dir das Muster/die Muster aussuchen und quasi ein Strickstück selbst zusammenbasteln.

Viele Grüße

Silke

Fratzi´s Bastelseite hat gesagt…

Versuchen sie mal diesen Buch: Buch - Lace Stricken - Elegante Accessoires aus Mohair und Seide von Alison Crowther-Smith! Bücherei ist ein guter Tip!

LG fratzi

Charlie von Häkelstern hat gesagt…

Ich habe mal bei Ravelry für Sie gestöbert und bin auf diesen tollen Schal gestoßen. Hört sich nach einer Herausforderung an, für mich fällt das in die Kategorie "Unmöglich-zu-schaffen-aber-träumen-darf-man-ja"
Das ist zwar eine Stola, aber die kann man bestimmt in einen Loop umwandeln;-). http://www.ravelry.com/projects/Wollschnegge/inky-dinky-spider-stole

VG Charlie

chatts hat gesagt…

Die estnische Lacestrickerei gefällt mir gut.
Da gibt es z.B. von dpa-media ein Sonderheft: Fantastische Strickideen, estnische Laceträume.
Es beinhaltet neben fertigen, aufwändigen Modellen auch eine Anzahl von Mustern zum selbst zusammenstellen. Wär vielleicht etwas für Sie!

LG chatts

8same hat gesagt…

oder hier: Netzwerk ohne "Netzwerk":
http://www.die-wolllust.de/shop/Schals-Tuecher-Stolen/Anleitungen-Schals:::79_125.html

LG Sabine

Anonym hat gesagt…

http://www.ravelry.com/patterns/library/advent-calender-scarf-2012

habe tolle Adventskalenderschals gestrickt. Jeden Tag ein anderes Muster und am Endezusammengenäht. von 2011 bis 2014.

Gutes Gelingen!

Herzlichst Bea B.

Kleiner Gecko hat gesagt…

Ich schließe mich Ellen an - Ravelry geht problemlos auch ohne soziale Komponente. Bei mir hat es bestimmt ein Jahr gedauert, bis mir überhaupt auffiel, dass es da auch ein Forum oder was auch immer gibt... daran beteiligen tu ich mich nach wie vor nicht und habe es auch nicht vor, aber als Anleitungsdatenbank, oder um zu sehen, wie eine bestimmte Wolle verarbeitet aussieht, oder ob ein Projekt mir auch außerhalb der Bilder aus der Anleitung gefällt, oder... möchte ich es nicht missen.
Um aber nicht nur renitent von Ravelry zu schwärmen - wo ich fast genauso gerne nach Projektideen suche ist Drops/Garnstudio, allerdings kann ich nicht wirklich eine Aussage treffen, ob deren Lace-Anleitungen Ihren Vorstellungen entsprechen, weil ich in dem Bereich bisher noch nicht war. Dafür ist die Auswahl dort vermutlich nicht so erschlagend ;-)
(Hier als nächstes: zum ersten Mal zweifarbiges Brioche. Bin schon ganz aufgeregt ;-))

Anonym hat gesagt…

Ich persönlich liebe auch die estnischen Lacetücher, genannt Haapsalu. Das oben genannte Strickheft von dpa-media besitze ich als englisches Strickbuch, ich wusste gar nicht, dass es davon eine deutsche Übersetzung gibt. Auf Englisch ist das für mich jedesmal wieder eine Herausforderung ;o)
Liebe Grüße Jonna

Meinigkeiten hat gesagt…

Also, ich habe definitiv was gefunden, dabei wollte ich gar nicht stricken :)
Corinna, das sieht genial aus
http://www.soimakestuff.com/2014/06/petal-cowl-pattern.html

Anonym hat gesagt…

Ich schaue immer bei knitty (einfach googeln). Die haben immer tolle (englische) Strickanleitungen mit den wildesten Mustern und auch gern mal ausgefallene Ideen.

Gute Stube hat gesagt…

Also deine Tücher sind wirklich die Wucht. Hut ab. Ich habe seit Anfang des Jahres auch wieder angefangen zu häkeln. Aber bei so schwierigen dingen wie Lace muss ich doch noch passen. Meine Mutter hat aber die Hoffnung nicht aufgegeben, das meine fragwürdige Begabung doch noch Flügel bekommt und hat mir ein Buch mitgegeben. "Lace Häkeln für Einsteiger" Aber wenn ich da mal so reinschaue sind das schon recht aufwendige Dinger. Vielleicht ist für dich ja etwas dabei. Die ISBN Nummer ist 978-3-77246933-6.

Bin schon gespannt auf die nächsten Projekte die du uns hier hoffentlich zeigst.

LG, Katrin

Ex hat gesagt…

Hach, Schwester im Geiste. Und ich dachte immer nur ich sei so grössenwahnsinnig beim erste Projekt direkt ein kompliziertes Schultertuch zu machen.
Übrigens Shetland Triangle. Sehr süss. Auch für Lace geeignet.

Und auch bei House of Cards und Sons of Anarchy bin ich dabei :)

Anonym hat gesagt…

Ich steh' ja auf die Klassiker nach historischen Vorbildern:
https://www.etsy.com/uk/shop/HeirloomKnitting?ref=hdr_shop_menu
http://www.schoolhousepress.com/catalogsearch/result/?q=Shawl
Langweilig werden die garantiert nicht.

Eva hat gesagt…

Bin gerade auf dieses Tuch gestossen.

https://www.makerist.de/patterns/strickanleitung-tuch-enchanted-forest?utm_source=Retargeting&utm_medium=Criteo&utm_campaign=Criteoretargeting