Freitag, Juni 19, 2015

Knirschen im Gebälk

Heute nach habe ich aus verschiedenen Gründen zwei Stunden länger geschlafen als sonst. Also: hätte ich fast, weil erstens bin ich beim Warten auf des Hübschen Rückkunft vom Sport schon gegen elf eingeschlafen anstatt wie sonst um oder nach Mitternacht ins Bett zu gehen und zweitens hätte ich bin sieben schlafen können, weil der Hübsche ja heute Klassenreise ins Wallis hatte und schon so früh raus musste wie ich sonst und ich so die Kinder aus dem Haus komplimentieren musste. Fast, weil der Hübsche ja ein bekennender Snoozer ist (etwas, was mich wahnsinnig machen würde, wenn ich es denn mitbekäme, was ich normalerweise nicht tue, weil ich ja schon lang aus dem Haus bin, wenn er snoozt) und das gerne auch, wenn um ihn rum Leute (also: ich) noch schlafen könnten.

Aber immerhin: theoretisch fast siebeneinhalb Stunden geschlafen. Merke ich heute an schier unerschöpflicher Energie und keinem Mittagstief, aber auch an Kieferkrampf wegen zwei Stunden länger Zähneknirschen in der Nacht.

Das mache ich schon immer. Bevor mir meine Weisheitszähne rausgenommen wurden und ich eine Zeitlang wegen dicker Backe und Schmerzen nicht so fest knirschen konnte wie sonst, konnte ich lustige Knackgeräusche mit dem Kiefer machen und ihn so wieder einschnackeln lassen (ungefähr so, wie Fingergelenke knacken, wenn man auf sie draufdrückt, wenn einem ein einer Sitzung langweilig ist und dann auf einmal alle wieder wach sind und schreien "Wäääh, du bist eklig, hör auf mit dem Geräusch."). Jetzt geht das nicht mehr, ich bin mir nicht sicher, ob man das Knirschen, das ich höre, wenn ich meinen Unterkiefer bewege auch von aussen hört, aber irgendwas klemmt auf jeden Fall.

Nun denn, richtig schlimm wars wohl nicht, weil dann weckt mich der Hübsche normalerweise, indem er an meinem Kiefer rüttelt (ja, man muss es mögen).

Beissschienen hatte ich übrigens schon diverse: aus Hartplastik, wo ich dann jeden Morgen mit einem Mund voller Splitter aufgewacht bin, aus rutschigem Glibberplastik, das ich zu rutschigen Glibberlappen zerkaut habe, aus mittelartem Plastik mit verstärktem Gummi an den Stellen, an dennen ich am meisten zugebissen hatte, so dass ich jeden Morgen mit dem Gefühl, einen Radiergummi zernagt zu haben, aufwachte. Richtig gebracht hat keine was, was mir davon geblieben ist, ist einer meiner beiden häufigsten Alpträume: ich sitze in einem Meeting und möchte/soll was sagen und merke, dass ich die Beissschiene noch drin hab. Mit der kann man nur mittelgut reden, allerdings ist es auch nicht möglich, sie dezent und ohne Alien-artige lange, schlabberige Spuckefäden und Mund-ganz-weit-aufreissen rauszuholen. Ich nehme sie also raus und wache dann regelmässig mit den Gesichtern meiner angewiderten Kollegen ob meiner Sabberfäden vor dem inneren Auge auf.*

Also: heute Kiefersperre. Ohne Sabberfäden. Ich sags ja: Ausschlafen wird echt überschätzt.

*Der zweite immer wiederkehrende Alptraum ist: ich bin in meinem alten Gymnasium auf dem WC im Fach-Trakt im ersten Stock (zwischen Sekretariat und kleinem Musiksaal. Immer da) und merke, dass ich, Klassiker, keine Kleider anhabe. Gar keine. Das übliche.

Kommentare:

"Der Hübsche" hat gesagt…

Ich habe heute NICHT gesnoozt!

"Der Hübsche" hat gesagt…

Ich habe heute NICHT gesnoozt!

malati hat gesagt…

Halli-hallo,
vielleicht mal ausprobieren fürs Geknische: www.verein-microkinesi.de.

lg
Sabine

klitzekleinedinge.com hat gesagt…

Oh mann, das kenn ich! Mein Kiefer knackt auch manchmal bedrohlich :D

Liebe Grüße, Biene

Claudias rosige Zeiten hat gesagt…

Na der Hübsche hast aber wichtig.....gleich doppelt rechtfertigen ;-DDDDD

Aaaaalso, nackig kenne ich auch gut ! Schrecklich!!!
Mein heftigster immer wiederkehrender Alptraum ist aber-Ich bin in einer Notsituation und muß jemanden anrufen, habe aber nur ein Telefon mit Wählscheibe und verwähle mich ständig !!!!!
Ich bin noch nicht dahinter gekommen, was diese Wählscheibe soll......

Ach, ich hab grad ne neue Beissschiene! Kicher! so ne mittelweiche mit Radiergummigeschmack.....:-DDDD
Schönes Wochenende!

Frau Brüllen hat gesagt…

@Hübscher: Ha! Du merkst es nicht mal!