Mittwoch, Dezember 17, 2014

#StreamTeam

Wie schon mal erwähnt, sind wir jetzt ja stolze Miglieder des Neflix-Streamteams, will heissen, dass wir Netflix auf Herz un Nieren testen dürfen, dass ich beinahe fast schon nach New York geflogen wäre, kurzgesagt: wir dürfen fernsehen, bis die Augen viereckig sind ;-), bekommen Informationen, was alles Neues kommt und dürfen Ihnen natürlich davon berichten.
Seit heute haben wir unseren Chromecast, ich bin mal gespannt, wie das so klappt. Bisher haben wir über die PlayStation gekuckt, das ging so easy, dass sogar Little L. und Q. Netflix starten können, dann (vorbildlich) ihren Kinderaccount aufrufen und dort die im Moment bei ihnen heissgeliebte Serie "Coco, der neugierige Affe" genau dort weiterschauen, wo sie beim letzten Mal aufgehört haben. (Ich muss sagen -Achtung, Oma erzählt vom Krieg-, ich fand Coco bzw. "Curious George" schon immer superniedlich, allerdings kannte ich als Kind nur die Bücher, seienerzeit dann in meiner Zeit in San Diego habe ich mich mit T-Shirts eingedeckt, als Chemikerin natürlich auch mit diesem).

Der Hübsche und ich nutzen eher die nicht ganz so kindertauglichen Features, aktuell sind wir mitten in der zweiten Staffel "Sons of Anarchy". Natürlich nur aus beruflichen Gründen, ich arbeite im Moment an einem Projekt mit irischen Kollegen, da passt die Storyline um die (das? den?) "Belfast Chapter" natürlich sehr gut. Allerdings muss ich aufpassen: als ich letztens auf dem Heimweg war, suchte die Polizei offensichtlich nach jemandem, sie hatten nämlich eine Strassensperre eingerichtet und mein erster Reflex war. "Waaaaah, das ist sicher eine Falle, am besten mal Gas geben und durchbrechen" (Keine Sorge, mir ist dann schnell wieder eingefallen, dass ich ja doch kein gutaussehender krimineller Motorradrocker mit im Prinzip dem Herz schon grösstenteils am rechten Fleck bin und ich habe mich brav mit der Taschenlampe anleuchten lassen)..

Ich bin mal sehr gespannt, was wir noch alles finden, auf "The Killing" und "Orange is the new black" freue ich mich auch schon sehr. Und die zweite Staffel von "Die Brücke". Ich bräuchte nur noch ein bisschen viel mehr Fernsehzeit....

Kommentare:

Kirsten hat gesagt…

Orange is the new black - ist sehr unterhaltsam! :) Kann ich definitiv empfehlen. Mein Mann testet auch schon seit 6 Monaten für uns: Watchever und Netflix und nun möchte er auch noch Amazon Prime. *lol* Man kann nie genug haben! ;)

Judith hat gesagt…

OINTB ist super!

Ruth Perras hat gesagt…

orange is the new black haben wir auch geschaut, ich weiss garnicht, ob wir alle Folgen sahen (netflix). Dann unterhielt uns 'weed', und 'House of Cards' kann ich nur empfehlen. Uns ist es endlich geglueckt, mit 'Game of thrones' anzufangen.
Unsere Augen werden bald auch viereckig.

stadtfrau hat gesagt…

ointb auf jeden fall! <3 the killing und die brücke haben wir auch schon durch, als nächstes kommt luther dran! :) wir liiieben netflix ;)