Sonntag, November 09, 2014

Unser Sonntag

  • Ausgeschlafen (in der "Eltern von mittelgrossen Kindern"-Art: ab viertel nach sechs alle 10 Minuten gefragt worden "Ist es schon acht? Dürfen wir schon aufstehen?", ab acht dann nochmal in Ruhe) bis halb zehn
  • Gemütlich Hefezopf gefrühstückt
  • Sendung mit der Maus geschaut, dazu die Nägel endlich mal wieder mit "Shellac" lackiert ("Dark Lava", wohoooo!)
  • Offerten für Krankentaggeldversicherungen, Berufsunfall- und Nichtberufsunfallversichurungen und Pensionskassen verglichen
  • Einen Vertrag aufgesetzt (so unfertige Sachen, die schlagen mir ja immer aufs Gemüt, ich will das jetzt fertig haben, den Blogpost zum Thema habe ich gestern beim Bahnenschwimmen schon vorformuliert)
  • 5 von ungefähr 15 Kinderhosen geflickt (meine Oma, ihres Zeichens gelernte Schneiderin, würde sich vermutlich ob meiner Technik im Grab umdrehen, aber naja, ich hoffe, es hält.)
  • Mit den Kindern "Maleficent" (bisschen Altphilologenbauchweh wegen dieses Namens für eine eigentlich gute Fee, aber mei) geschaut und währenddessen Bagels a la Buddenbohm gemacht.
  • Heute abend schaue ich mit dem Hübschen die zweite Staffel "Once upon a time" weiter, das passt ja thematisch auch ganz gut.
  • Dazu natürlich die obligatorischen zwei bis drei Ladungen Wäsche und Geschirr gewaschen und verräumt, aber das ist ja immer so.

Kann man durchaus mal machen, so einen gemütlichen Tag

1 Kommentar:

Roxanne R hat gesagt…

huhu,
das klingt doch sehr gemütlich!
Bei uns hilft fürs Ausschlafen beim kleinen Kind der Buddy von Philipps- das Kind wachte plötzlich immer schon um 5 auf und wollte nicht einsehen, dass ja eigentlich noch schlafenszeit war, was zu einem total verqueren Kind um 10.30 führte... buddy sei dank haben wir das nun nicht mehr: Kind sieht, dass der Mond noch da ist, dreht sich um und schläft nochmal ne runde bis halb 8!
Beim großen Kind hilft schon eine Zeitschaltuhr am Nachtlicht, aber auch nur vorsichtshalber, denn das große Kind schläft gerne von sich aus bis nach 7 ^^

Aber vielleicht hilft bei euch ja eine Zeitschaltuhr gegen die Frage: Ist es endlich um 8? *g*

Liebe Grüße!