Samstag, November 01, 2014

November?

So ein besuch der basler herbstmäss ist schon ein bisschen skurril, wenn die sonne scheint und den kindern so warm ist, dass sie kurzärmlig rumlaufen. Immerhin haben little l. und ich vom hübschen tödlichen männerschnupfen vererbt bekommen, so dass sich das wenigstens nach herbst anfühlt.
Mittlerweile hat sich little q.s fahrgeschäftaversion mehr als nur gelegt (ich sage nur: "blue fire", aber bitte in der ersten reihe) und little l. kann per seiner definitionem alles, was sein bruder auch kann. Das ist einerseits nicht so gut für den geldbeutel und meine nerven, weil ich zumindest das gefühl habe, den kleinen mann ("ICH BIN NICHT KLEIN!!!!!") extra fest halten zu müssen, aber der spassfaktor ist schon deutlich höher, als wenn man dem schwanenkarusell und der bimmelbahn zuschauen muss.
Ach ja: und der parkplatz in der firmentiefgarage 5 min zu fuss vom messeplatz weg, der ist natürlich jeden tag toll, aber an einem sonnigen mässtag, wo man in basel auch noch einkaufen kann, anders als in allen ländern und kantonen im näheren und ferneren umfeld.






Ein von @prozac74 gepostetes Foto am




Ein von @prozac74 gepostetes Foto am


Ein von @prozac74 gepostetes Foto am

Kommentare:

Michaela hat gesagt…

Das klingt nach einem guten Samstag! Ihr habt übrigens keinen merkwürdigen Regenbogen, sondern eine Nebensonne gesehen http://de.wikipedia.org/wiki/Nebensonne vermutlich fast die gleiche, die wir heute nachmittag auch auf der schwäbischen Alb gesehen haben!

Koala hat gesagt…

Jupp, diesen "Regenbogen" hatten wir bei Stuttgart auch!

Anonym hat gesagt…

Dieser Bogen wurde heute im Wetterbericht im Fernsehen gezeigt. Er heißt "Zirkumzenitalbogen". Da habe ich heute mal eas gelernt, m gepflegt klugsch*ßen zu können ;o)