Sonntag, November 16, 2014

Jeder hat Grenzen

Ich habe dieses Wochenende echt viel geschafft:

  • 683 Fotos eingeklebt
  • Weihnachtsgeschenke für die Kinder komplettiert
  • Wunschzettel für die Weihnachtsgeschenke der Kinder von der Verwandtschaft komplettiert
  • Kuchen gebacken (woahh, lecker!)
  • gesportelt
  • genäht
  • 4 Maschinen Wäsche gewaschen und verräumt
  • Brille abgeholt
  • Einkaufsbummel mit Kindern
  • einen lustigen Frauenfilm angeschaut
  • das erste Mal in dieser Saison Raclette gegessen
  • Vertrag und Stellenbeschreibung für eine Nanny geschrieben
  • spät nachts noch gearbeitet


Was ich aber nicht schaffe, ist "Melancholia" länger als 10 Minuten zu ertragen.

Kommentare:

obadoba hat gesagt…

Verständlich. Einer der wneigen Filme, bei denen ich ich ständig damit gekämpft habe, ob ich jetzt das Kino verlasse oder nicht. War Geld- und Zeitverschwendung, gegangen bin ich dann aber doch nicht.

Claudias rosige Zeiten hat gesagt…

Hatte ich nicht gesagt langsamer werden.....?
Zeigefinger hoch in die Luft!

Tse, tse, tse......

LG Claudi

Madame Duddendahl hat gesagt…

Bei Melancholia habe ich schon nach ca. 5 Minuten mit den Worten "Ich muss ja auch nicht alles an Kunst mögen" kapituliert. Seltsamer Film (oder zumindest der Anfang).

Ansonsten... Respekt für ein WE mit so viel Inhalt.

Beste Grüße
Sabrina