Samstag, Oktober 18, 2014

Niere und so

Ach ja, es fragt sich vielleicht der eine oder ander (oder auch nicht, dann halte ich das für mich fürs nächste Mal fest), was denn aus der Niere geworden ist.
Nicht viel, ehrlich gesagt. Es tat nie richtig schlimm weh, es hat zwei Tage richtig fest geblutet, der Ultraschall-Mann hat weder Stein noch Stauung gefunden, die Hausärztin meinte "Dann schicke ich Sie jetzt ins Spital in die Urologie", ich meinte: "was machen die denn da?", die Hausärztin meinte "Weiss ich auch nicht", ich meinte "Dann schauen wir doch mal nach, ob vielleicht alles gut ist und ich da gar nicht hin muss", sie meinte "Ok", und so machten wir das dann.
Blut gut, Nierenwerte gut, kein Blut mehr, wo keins hingehört, nix tut weh, also: es ist wahrscheinlich so, dass ein Stein da war, rauskam, daher das Blut und bis ich endlich beim Ultraschall war, war da nix mehr zu sehen. Da wird auch ein Urologe nichts mehr finden und ganz so toll fand ich jetzt Blasenkatheter, CT und die ganzen Prospekte zur Prostatauntersuchung im Wartezimmer auch nicht, dass ich da unbedingt nochmal hinmuss.

Für mich selber aber habe ich gelernt: das nächste Mal gehe ich grad in die Notaufnahme im Spital, da ist alles da an Diagnostik, ich verbringe nicht drei Tage in Wartezimmern und vielleicht bekomme ich dann endlich mal einen dieser ominösen Steine zu sehen. Ich bin ja schon so gespannt.

Edit: btw: kein Grund zur Sorge! Diesen Artikel habe ich wegen viel zu feiern (#federkuchenfest bei instagram) und wenig Mobildaten in Deutschland am Freitag schon vorbereitet und am falschen Tag vorveröffentlicht. Mea culpa, jetzt stimmts wieder (dafür gabs am Freitag 2 Artikel ;-))

Kommentare:

anna hat gesagt…

Urgs, klingt gruselig. Toi toi toi, dass es kein naechsten Mal gibt.

Evi hat gesagt…

Sonst jeden Tag ein Post. Müssen wir uns um dich und deine Niere Sorgen machen?

Mareike hat gesagt…

Auf alle Fälle gut, dass es wohl erstmal "soweit gut" ist!
Oh ich hoffe das ist es wirklich, der Samstags-Eintrag fehlt, oder?
Also ich drücke weiter die Daumen!

Liebe Grüße
Mareike

Frische Brise hat gesagt…

Uff.

Auf dass es kein nächstes Mal gibt.

Silke Stein hat gesagt…

Hätte ich damals mit 20 ein Smartphone gehabt, hätte ich es sicher bei instagramm gepostet :-)