Samstag, Oktober 04, 2014

Deckel ab, Deckel drauf.

Wenn Sie übrigens immer schon mal wissen wollten, wie Sie mich unter Garantie zur Weissglut treiben, hier ein Tipp:
Öffnen Sie eine Frischkäse-, Schmand-, Margarine-, grosse Joghurt- oder Mascarponepackung folgendermassen:

  1. Den Plastikdeckel abnehmen
  2. Den Alufoliendeckel öffnen, aber nicht ganz abziehen.
  3. Rausnehmen, was Sie brauchen
  4. Den Aludeckel ganz ordentlich so wieder drüberlegen, dass es aussieht wie zu, nicht vergessen, die Aufziehlasche ordentlich unter dem Rand festzukneifen (oder auch irgendwie drüberkrumpeln, aber das ist mir noch lieber, als das täuschend echt wieder verschlossene)
  5. Plastikdeckel wieder drauf
  6. Zurück in den Kühlschrank.
Warum? Warum? Warum? Warum kann man das Alu nicht einfach abziehen, wegschmeissen abspülen und zum Recycling bringen, den Plastikdeckel wieder draufmachen und jeder sieht: "ah, das ist schon offen, das verwende ich als erstes". Und keiner denkt: "Oh schau, das ist noch zu, da kann ich mich später drum kümmern", oder aber "Oh, ganz frischer Philadelphia, mhmmmm" und zieht die Alufolie zurück und blickt in die flauschige graugrüne Schimmelhölle.

Deswegen: wer immer bei uns zu Besuch ist und den Tisch abräumt oder mitkocht: Aludeckel ganz ab! IMMER!

Kommentare:

Vögelchen hat gesagt…

Na, bist du bei deinen Eltern und entdeckst die schönen Altersmarotten neu oder liege ich da voll daneben?
Viel Spass heute noch beim Abitreffen.
Ibuprofen dabei?

PS. Unsere HELIOS Klinik gestern war auch super toll, aber hatte deutlich weniger "Do yourself" als Eure in Müllheim.

Sabine hat gesagt…

Genau! Genau! Genau!
Wie so oft sprichst Du mir aus der Seele ��

Melli hat gesagt…

Oh, Sie sprechen mir aus dem Herzen, ich bin auch ein überzeugter Aludeckel ab-Vertreter. :-)

Viele Grüße von einer bisher stillen aber fleißigen Mitleserin aus dem Bayernland,
Melli

bilabu hat gesagt…

Mein Mann lässt ausrichten: Genau so isses!

Ich derweile gehe mich schämen. ;)

Madame Duddendahl hat gesagt…

Jawoll ! Jawoll ! Jawoll ! :-))

Falls ich jemals bei Ihnen den Tisch abräumen oder mitkochen sollte (wird wohl nicht vorkommen ;-)), denk ich auf alle Fälle daran :-)))

bei solchen Dingen...egal wie.... langsam bis 10 zählen und weitermachen :-)))

Anonym hat gesagt…

Sie sprechen mir aus der Seele!

Daniel H. hat gesagt…

Jaaaa!!! Das hasse ich ebenfalls wie die Pest. Oder wenn die vegetarischen Aufstriche mit Papierscheibe unter dem Plastikdeckel über dem Konservenverschluss wieder so präpariert werden dass es aussieht wie noch geschlossen. Und dann die Schimmelfreude. Wäääh! :-(

Malcesine hat gesagt…

Bei uns klappt das Deckel-komplett-abziehen zum Glück reibungslos ;-)

Melanie B. hat gesagt…

Kenne ich auch. Aber was ist mit den Bechern ohne Plastikdeckel wie z.B. saure Sahne, Quark... Meine Lösung ist, dass ich auf alles Angebrochene mit wasserfestem Stift das Öffnungsdatum schreibe. Erspart mir selbst auch oft das Istdaswohlnochgutprobieren. Bei den Kindern arbeite ich och daran, aber meistens klappt's.
Viele Grüße
Melanie B.